Jahresrückblick 2012



Ende Januar 2012 konnte man das erste mal etwas unter dem Namen Thank you for eating. lesen - das heißt ich kann euch einen kompletten kleinen Rückblick über das letzte Jahr geben. Ihr dürft gespannt sein ;)


Januar



Im Januar begann der ganze Trubel mit Krümelmonstermuffins, Minimuffins und (verkorksten) Eiswaffelmuffins. Außerdem habe ich mich natürlich erst einmal der Welt vorgestellt & es gab ein kleines Rezept für einen super Erkältungstee (der hilft nach Silvester sicher auch!)


Februar



Yipieh - gleich zu Beginn des zweiten Monats hatte ich Geburtstag. Ihr durftet mein Geburtstagsbuffet und meine Geschenke bewundern (höhö), außerdem nahmen Herr J. und ich euch mit ins Schwabenland. Es gab schokotastischen Schokokuchen, Pasta über Pasta und leckeres Studentenfutter.


März



Im März ging unsere Reise in die Landeshauptstadt. Ich habe mich an meine erste mehrstöckige Torte getraut und für eine hungrige Meute gefühlte 10000 Fleischbällchen und Burger zubereitet. Dazu noch Hühnersuppe nach Mamas Rezept und ein deftiges Abendessen mit grünem Spargel.
Besonders erwähnt werden muss hierbei auch unsere kleine Cupcakeparty - bei der viel zu viel Süßes entstand! ;)


April



Bei Uwes Cookbook of Colors hieß es im April 'alles rosa'. Ich nahm mit meinen Jakobsmuscheln daran teil - und gewann! Neben diesem Höhepunkt gab es außerdem noch rosa Kirschmuffins für meine Kommilitonen  und Tacos für Herrn J.!


Mai



Für die Teilnehmer unseres Unisportfestes habe ich die ersten Cake Pops meines Lebens zubereitet - ein voller Erfolg, der in der Hitze leider allzu schnell dahin schmolz. Nochmal was für die Uni: die Studentischen Medientage wollten auch beköstigt werden und so gab es eine Fuhre Regenbogenmuffins ;)
Für euch hatte ich noch dreierlei Push-Up Cake Pops sowie dreierlei vom Fisch mit Zucchini und Fenchelgemüse in petto!


Juni



Matrjoschka-Cupcakes für die Cupcake EM von Let them eat Cupcakes, Zitronencupcakes zur Feier des Tages und die Vorstellung meines bis dato liebsten Kochbuches - das war kurz und knapp der Juni 2012.


Juli



Für den Geburtstag einer Freundin zauberte ich im Juli dreierlei Geburtstagscupcakes. Außerdem ging es diesmal sehr asiatisch in meiner Küche zu - mit Tuna-Tofu-Bällchen und Tofu-Miso-Suppe.
Da das Wetter so wunderbar war, konnten Herr J. und ich so manche grüne Frittata draußen zu uns nehmen und mein ganz besonderes Highlight waren die White Hazelnut Cakepops - mit echten Lollipopsticks ;)


August



Anfang August ging es für Frau K., Frau J. und mich auf große Fahrt - Barcelona rief uns zu sich!
Gestärkt vom tollen Wetter und mit neuer Energie im Gepäck gab es in diesem Monat dann eine Oreo-Geburtstagstorte, selbstgemachte Wan Tans, falschen Flammkuchen, süßes Sushi für den Wettbewerb bei Kochen mit Liebe (den ich übrigens auch gewonnen habe..höhöhö) und ich habe euch mein allerliebstes Lieblingsmagazin vorgestellt - Sweet Paul!


September



Im September war ganz schön viel los auf Thank you for eating.! Wir waren zu Besuch in Hamburg, haben Liebeskekse gebacken und dank der lieben Nini Thai Iced Tea getrunken! Pünktlich zum Herbst gab es auch Schokoäpfel mit Streuseln und einen leckeren Herbstsalat mit Salbei und Ziegenkäse.
Neben meine ersten Cupcakes mit Baiserhülle war ein weiteres erstes Mal die Teilnahme beim Post aus meiner Küche Event - einfach zauberhaft!


Oktober



Im Oktober war ich anscheinend ganz vernarrt in meine neue Schale vom Flohmarkt - entdeckt ihr sie auch so oft auf den Bildern? ;)
Passend zur Jahrszeit gab es Asiatische Kokos- und Kürbis-Chili-Suppe sowie Rosmarin-Speck-Kuchen.
Bei der Resteverwertung wurde schnell eine Chinakohlpfanne gezaubert und Jamie Oliver steuerte sein Rezept für ein knuspriges Hähnchen bei. Für die Süßmäuler gab es Zartbitter Whoopie Pies (bei welchen ich mich selbst ärgere, dass ich sie nicht schon längst wieder nachgebacken habe!)


November




Wir nähern uns der Zielgeraden und gleich ins doppelt so viel los hier! Oh man - wie konnte der November denn so schnell vorbei gehen, bei all den Sachen, die wir da getrieben haben?
Es begann mit dem Buffet für unsere Halloweenfeier, schaurig schöne Köstlichkeiten!
Weiter ging es auf der EAT & STYLE in Stuttgart, wo ich endlich Sonja von The whites cake alive und Karen von Karens Backwahn persönlich kennen lernte ♥
Von Mama gab es ein Stück ihres Riesenkürbis, wodurch es von massig vielen Kürbisrezepten zu berichten gab, unter anderem dem Kürbis-Zwiebel-Kuchen.
Dank Sweet Paul gab es Himbeeren mit Schokofüllung und dank Jamie Oliver Wolfsbarsch in Salzkruste und Blumenkohl-Macaroni-Auflauf - oh man oh man!
Außerdem (schonwieder) eine Geburtstagstorte à la Bitch please und für die Süßmäuler meines Chinesischkurses Dark Chocolate Cupcakes mit Matchafrosting. Mit Glasnudelsalat und vorgezogenen Silvesterpralinen war der Monat dann auch perfekt.
Habe ich jetzt noch etwas vergessen?
Ach ja - der selbstgebastelte Tee-Adventskalender für Frau J. durfte euch natürlich nicht vorenthalten werden!


Dezember



Im Dezember ging es wesentlich besinnlicher zu. Es war Zeit für leckere Spekulatius Cupcakes, Winterwundermuffins und Brownies.
Außerdem gab es Mistelzweig-Kuchenpralinen für den Französischkurs.
Besonders herzhaft waren diesen Monat die Falafel mit Kräuterseitlingen und die Pasta alla Norma.
Zum Weihnachtsfest konnte sich meine Familie über allerlei Köstlichkeiten freuen und ich mich über drei neue Kochbücher ♥♥♥




Das war er also - der Jahresrückblick auf Thank you for eating.
Und was sagt ihr? Schaut doch ganz gut aus :)
Ich hoffe, dass es auch 2013 so toll weitergeht - denn ich habe natürlich noch einige Überraschungen für euch.. zum einen steht ja der allererste Bloggeburtstag an und in meinem Kopf schwirren so viel (vor allem Back-) Rezepte, dass ich gar nicht erwarten kann, anzufangen.
Leider leider muss nächstes Jahr auch mal die Bachelorarbeit geschrieben werden, aber das bekommen wir schon hin.

Ich wünsche euch auf jeden Fall einen guten Rutsch & ein wunderbares Jahr 2013. Feiert schön und passt mit der Knallerei ein bisschen auf ;)


Kommentare

  1. sieht alles richtig lecker aus :)

    http://erdbeercola.blogspot.de/

    wünsche dir einen guten Rutsch !

    AntwortenLöschen
  2. oha *-*

    Jetzt bin ich hungrig ;3

    Liebe Grüße & ein schönes neues Jahr (:

    http://maybebabeey.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Ein schöner Rückblick!
    Ich wünsche dir ein gutes neues Jahr 2013...

    AntwortenLöschen
  4. Yay, freut mich dass dir der Tee gefallen hat. Ich hab was das angeht, habe ich noch einiges auf Lager. :-)

    Das Jahr 2012 schien einiges an neuen Eindrücken bereit gehalten zu haben. Ich frei mich schon auf nächstes Jahr neue Pläne und neue Abenteuer. Frohes neues übringens. <3

    AntwortenLöschen