Käse-Soufflé + GEWINNER

Nini von Schizophrenias Welt gab mir gestern einen Tipp: für die Zeit zwischen das Video ist abgedreht und das Video kann auf Youtube angeschaut werden "musste eigentlich immer mindestens einen halben Tag einplanen". Und wie Recht sie damit hatte!

Es war endlich soweit - das erste Kochvideo - ein Käse-Soufflé von mir für euch wartet nur darauf endlich dem kritischen Blick der Zuschauer ausgesetzt zu werden und dann das.. 'geschätze Dauer des Hochladens 254 Minuten'. Schönen Dank auch. 
Kurz vor 12 ging es dann doch endlich online und für alle, die es noch nicht gesehen haben - hier ist es!








Ich bin schon ein großes kleines Bisschen stolz darauf, auch wenn es natürlich noch an allen Ecken & Kanten Schwachstellen hat. Meine Schnitttechnik muss ich auf jeden Fall noch verbessern & ich habe auch schon eine Idee, um die Übergänge noch etwas sanfter zu gestalten. Die Unschärfe am Ende (irgendwie passiert das immer auf der Couch *lach*), bekomme ich sicherlich auch noch in den Griff :)

Wie ihr seht - meine Küche ist wirklich NICHT groß. Eher klein. Aber dennoch süß! Die schräge Wand im Hintergrund macht es leider schwer, etwas aufzuhängen, weswegen ich auf weitere Regale verzichten muss - aber wie gesagt: bald wird umgezogen & dann schauen wir mal, wie die neue Video-Location aussehen wird ;)


Und nun aber zum Rezept, damit ihr auch noch einmal alles nachlesen könnt!
Ich habe mich das erste mal an einem richtigen Soufflé versucht und es ist wirklich was geworden - 
das Rezept ist aus der Deli (wie auch der Schoko-Auflauf) und es hat so wahnsinnig lecker geschmeckt (wie ihr im Video ja verschwommen mitbekommen habt) ♥






Was ihr braucht:
für eine große oder 3 kleine Formen

  • 3 Eier
  • 125 g Magerquark
  • 1 EL Speisestärke
  • 80 g fein geriebenen Käse (zB Gouda und Emmentaler gemischt)
  • 4 Prisen Salz
  • 4 Prisen Pfeffer
  • 2 Messerspitzen Muskat
  • ein kleines Stück Butter
  • 1 EL Mehl
  • optional: Lieblingssalat und/oder Brot als Beilage

Wie ihr es macht:

1 Heizt den Ofen auf 220° vor.
Trennt die Eier und schlagt das Eiweiß mit einer Prise Salz auf, bis es zu Eischnee wird. 
Stellt es beiseite und rührt dann die Eigelb(e) mit dem Magerquark und der Speisestärke cremig. Hebt den Käse unter und würzt das ganze mit Salz, Pfeffer und Muskat.
Edit: Die liebe Sonja von The whitest cake alive hat mich darauf aufmerksam gemacht:
DER EISCHNEE FEHLT!
Den hebt ihr an dieser Stelle natürlich gaaanz sanft und zärtlich unter die Masse ;)

2 Fettet eure Form/Förmchen mit der Butter ein und bestäubt sie mit Mehl. Wichtig ist, dass Butter und Mehl auch am Rand des Förmchens kleben bleiben, damit das Soufflé später schön hochgeht. Das überschüssige Mehl klopft ihr ab.

3 Gießt den Teig in eure Form/Förmchen und schiebt diese dann für 20-25 Minuten in den Ofen. Die Kruste sollte schön goldbraun werden!

4 Während das Käse-Soufflé im Ofen ist, könnt ihr euren Lieblingssalat zubereiten oder ein paar schöne Scheiben Brot toasten.

5 Das Käse-Soufflé warm servieren und sofort genießen ♥








Einen Satz, den ich aus dem Video geschnitten habe aber dennoch gerne erwähnen würde: Ich finde, dass Käse-Soufflé ist eine wunderbare Alternative zu diesen allabendlichen Fleischgerichten - gerade wenn man seinen Fleischkonsum etwas nach unten schrauben will. Es ist wunderbar herzhaft und auch von der Konsistenz her top ;)

Und nun kommen wir zu dem, was euch eigentlich wirklich interessiert ;)
Nämlich: Wer hat das Frühlings-Give Away gewonnen?!

Nachdem ich gefühlte 200 Lose den Vormittag über geschrieben habe (eine Tüte Mitleid für meine rechte Hand bitte!), war es gerade endlich soweit!

Das sind die beiden gezogenen Gewinner-Lose:



Und das erste Give Away geht an.... Trommelwirbel....


"Wenn ich Glück backen könnte, würde wahrscheinlich in einer Backaktion mit meiner besten Freundin ein warmer Crumble aus dem Ofen kommen, der zusammen mit Joghurteis aus meiner Eisdiele genossen wird."

Das hört sich doch toll an, oder?
Liebe Damaris, du findest eine E-Mail in deinem Postfach und darfst dich über das rosa Give Away freuen!


Und jetzt noch einmal Trommelwirbel.... das zweite Give Away macht sich auf den Weg zu....

Anita von olles Himmelsglitzerdings (wie ich beim Loseschreiben über den Namen schmunzeln musste!)

"Ach so, wenn Glück backbar wäre. Den Streuselkuchen meiner Mama, noch warm und dazu eine Tasse Kakao. Das wäre mein Glück pur."

Liebe Anita, ich hoffe, ich kann dich auch mit dem Give Away ein bisschen glücklich machen - und auch du findest eine E-Mail von mir in deinem Postfach!


Für alle anderen gilt wieder: bitte bitte nicht traurig sein, dies war 100% nicht das letzte Give Away! :)

Liebe Grüße & lasst es euch gut gehen ♥