Galaxy Cake Bars

Ein leckeres Rezept für Galaxy Cake Bars!

Seid ihr noch auf der Suche nach einer Kleinigkeit, die ihr bei der nächsten Geburtstagsfeier oder beim nächsten Grillabend mitbringen könnt? Sucht nicht länger - das Rezept ist hier! Heute zeige ich euch diese (im wahrsten Sinne des Wortes) zuckersüßen Cake Bars. Ursprünglich ein Rezept für einen Kindergeburtstag, habe ich es ein bisschen gepimpt. Pimp my Cake sozusagen.

Galaxy Cake Bars - So gut schmeckt die Galaxis!

Das Frosting könnt ihr in allen Farben des Regenbogens einfärben. Damit es zum Galaxy-Thema passt, habe ich mich für Weiß, Blau und Pink entschieden. Durch das Vermischen der Farben entstehen tolle Zwischentöne im Pastell- und Lilabereich!

Doch genug des Vorgeplänkels, fix das Rezept - damit ihr schnell eure eigene Galaxy Cake Bar Geburtstagsüberraschung backen könnt!

Galaxy Cake Bars

Was ihr braucht
Rezept nach two sisters

Für den Teig
  • 225 g Butter
  • 280 g Zucker
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 280 g Mehl
  • 1 EL Backpulver
  • 3 EL Sprinkles
Für das Frosting
  • 150 g Butter
  • 200 g Puderzucker
  • Lebensmittelfarbe
  • noch viel mehr Sprinkles 

Wie ihr es macht

1 Für den Teig schlagt ihr die Butter mit dem Zucker hellcremig auf. Rührt das Ei unter. Zum Schluss vermengt ihr alle trockenen Zutaten und rührt sie zügig unter den Teig.

2 Heizt den Ofen auf 180° vor und legt eine eckige Backform (17x17cm) mit Backpapier aus. Verteilt den Teig in der Form und drückt ihn fest. Er darf nun für 10-12 Minuten in den Ofen wandern.

3 Für das Frosting schlagt ihr die Butter mindestens zehn Minuten auf, sie wird dadurch fast weiß. Hebt dann den Puderzucker unter, bis eine homogene Masse entsteht. Verteilt sie auf drei unterschiedlichen Schälchen und färbt jedes Frosting in eurer Lieblingsfarbe ein.

Lasst die Cake Bars auskühlen und bestreicht sie dann dick mit dem Frosting. Obendrauf kommen noch mal ordentlich Sprinkles - eh das ganze bis zum Verzehr in den Kühlschrank wandert!

Fertig ♥

Keine Kommentare