Soulfood für Ekelwettertage - Lauwarmer Kürbissalat

Gestern konnte sich die Wetterfee mal wieder nicht entscheiden. Der Morgen ging los mit Nebel, dann hatten wir Starkwind und Schauer im Angebot, später sogar Hagel. Mal kurz schaute die Sonne vorbei, wurde dann aber auch wieder ganz schnell von einer dicken Wolkenfront verdrängt. Und heute schaut es auch nicht wirklich besser aus..

Umso schöner, wenn es dafür auf dem Teller etwas leckeres gibt, was einen mit schönen Farben und tollem Geschmack etwas von diesem Ekelwetter ablenkt!

Die Idee für das Rezept stammt von Jamie Oliver - er serviert das ganze noch mit seiner gegrillten Ente, was mir dann doch etwas zuuu aufwändig war ;) 
Mein lauwarmer Kürbissalat kommt ohne viel Schnickschnack daher und kann getrost nebenbei zubereitet werden. Während der Kürbis im Ofen ist kann man zB ein Bad nehmen oder sich mit einem guten Buch und einer Tasse Tee aufs Sofa verkrümeln - und ist der Kürbis fertig, geht der Rest auch super schnell!



Lauwarmer Kürbissalat mit Rucola und Feta


Was ihr braucht
für 2 Personen


  • 1 kleinen Kürbis (ca. Honigmelonen-groß, zB Hokkaido)
  • 1 TL Koriandersamen
  • 2 kleine getrocknete Chili
  • 1/2 TL Zimt
  • Salz, Pfeffer
  • Öl
  • Rucola (gewaschen)
  • Fetakäse
  • Balsamicoessig

Wie ihr es macht

1 Den Kürbis aushölen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden und mit etwas Öl einreiben. Die Koriandersamen mit den restlichen Gewürzen im Mörser zerstoßen und die Kürbisspalten damit bedecken.
Im vorgeheizten Backofen bei 180° ca. 45 Minuten weichwerden lassen.

2 Die Kürbisscheiben auf den Tellern verteilen, den Rucola darauf geben und den Fetakäse drüber krümeln. Mit etwas Balsamicoessig garnieren.

Fertig!



Zum Salat passt auch ein leckeres Honig-Senf-Dressing - oder einfach nur etwas Öl. Die fast schon süßen Kürbisscheiben passen wunderbar zu dem leicht bitterem Rucola und salzigem Feta :)

So kann einem auch der miese Herbst nichts mehr anhaben!

Kommentare

  1. Boah das sieht echt meeeega lecker aus! Weiß gar nicht ob ich das Rezept in meim Buch drin hab, aber sicher ist sicher, daher hab ich gleich mal n Lesezeichen gesetzt. Mag Kürbis nämlich suuuper gern aber habs ehrlich gesagt noch nie selbst im Ofen gemacht und in der Kombi klingt es einfach sau arg lecker! Und allgemein mag ich Rezepte die so gut aussehn, lecker schmecken und sich quasi fast von alleine machen!

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht sooo gut aus, einen kleinen Kürbis hab ich auch noch daheim... Feta auch... muss ich nur noch eben Rucola holen.

    Danke für dieses tolle Rezept, Du hast mein Abendessen gerettet. :)

    Lieben Gruß
    Anita

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Liv,
    das sieht super lecker aus! So ein lauwarmer Kürbisssalat wäre jetzt genau das Richtige...es regnet hier.
    Viele liebe Grüße
    Sia

    AntwortenLöschen