Blueberry Ice Cream für Miss. B ♥

Für den tollen Wettbewerb zum Thema Blaubeeren von Miss Blueberrymuffin habe natürlich auch ich mir noch etwas einfallen lassen.

Zwar spielt das Wetter in den letzten Tagen ja überhaupt gar nicht mit, aber ich dachte mir - Sommer können wir auch ohne Sonne haben! Und was gehört zum Sommer dazu? Natürlich: EIS!




Da ich weder eine Eismaschine noch eine Gefriertruhe besitze und mein Gefrierfach die Größe einer Coladose hat, musste eine schnell, simple aber vor allem leckere Alternative zum lange vor sich hin gefrorenen Eis her.
Gefunden habe ich diese mit der leckeren Blueberry Ice Cream mit Minze und Honig - denn die geht so schnell - ihr habt noch nicht mal den Löffel in der Hand, schon ist sie fertig!



Serviert wird das ganze im Schokocup - die genauso simple herzustellen sind, aber irrsinnig viel her machen, oder?

Was ihr braucht:
für 4 Personen


  • 500 g gefrorene Blaubeeren (oder eure Lieblingsbeeren!)
  • 250 g Sahne
  • 4 EL Honig
  • 2 Stängel Minze + etwas zur Deko
für die Schokocups:
  • 4 Luftballons
  • 200 g Schokolade


Wie ihr es macht:

1 Hackt die Minzblätter klein. Gebt dann alle Zutaten in ein hohes Gefäß und püriert sie mit dem Stabmixer kurz durch. Alles sollte sich zu einer cremigen Masse vermischen - wenn sie euch zu flüssig ist, stellt ihr sie noch mal kurz ins Gefrierfach!

2 Für die Schokocups blast ihr die Ballons auf die gewünschte Größe auf.
Schmelz dann die Schokolade und taucht eure Ballons bis zur Hälfte hinein - dreht sie ein wenig hin und her, damit sich die Schokolade gut verteilt und lasst sie dann auf Backpapier aushärten.
Wenn sie getrocknet sind, schneidet ihr mit der Schere am Knoten ein kleines Loch, durch welches die Luft entweichen kann - und trennt dann den Ballon vom Schokocup.

3 Richtet die Blueberry Ice Cream im Schokocup an und garniert alles mit einigen Minzblättern!

Yummy ♥






Hmmmm.. das Eis ist einfach wunderbar - richtig schön cremig und einfach lecker fruchtig!
Und das beste: die Schokocups können nach dem Eisgenuss auch noch verspeist werden - lecker! 




Ich bin sehr gespannt auf all die anderen Blaubeerrezepte, die am Ende zur Auswahl stehen!

Vielen Dank noch einmal an Miss B. für den tollen Wettbewerb!