thank you for eating | elating | enchanting | empowerment

Pages

Wonach suchst du?

Schön, dass du da bist!

Hey, ich bin Liv und das ist mein Blog. Ich wünsche dir eine tolle Zeit auf TYFE — es gibt viel zu entdecken!

Karotten-Kuchen mit Ingwer - Ostern kann kommen!

Rezept für Karotten-Ingwer-Kuchen
Der Kalender rennt auf Ostern zu, wer hätte es gedacht? Draußen sieht es leider immer noch nicht so richtig nach Frühling aus, aber ich bin fester Überzeugung, dass es in den kommenden Tagen endlich anfängt, warm und sonnig zu werden!
Karotten-Kuchen mit Ingwer Rezept
Und egal, ob ihr Ostern Eier, Schokohasen oder anderes Schnuckzeug (Miriam, solltest du das hier je lesen, ich verwende dein Wort immer noch!) sucht oder einfach nur ein langes Wochenende genießt - Kuchen geht immer!

Deswegen jetzt Bühne frei für den Karotten-Ingwer-Kuchen!
Einfaches Rezept Karotten-Kuchen mit Ingwer

Karotten-Ingwer-Kuchen

nach Lecker Bakery 2/2018

Was ihr braucht
  • 200 ml Sonnenblumenöl
  • 400 g Mehl
  • 500 g + 100 g Möhren
  • 30 g Ingwer
  • 4 Eier
  • 200 g Vollmilchjoghurt
  • 100 g gemahlene Haselnüsse
  • 1 Packung Backpulver
  • 200 g + 1 TL brauner Zucker
  • Zimt, Salz, Muskat
  • 6 EL Orangensaft
  • 30 g Haselnusskerne
  • 100 g weiche Butter
  • 100 g Puderzucker
  • 300 g Frischkäse (zimmerwarm!)

Wie ihr es macht

1 500 g Möhren schälen und grob raspeln. Den Ingwer ebenfalls schälen und fein reiben. Den Ofen auf 180 ° vorheizen und eine Springform (24 cm Durchmesser) einfetten und ausmehlen.

2 Das Sonnenblumenöl mit den Eiern und dem Joghurt verrühren. Mehl, gemahlene Haselnüsse, Backpulver, 200 g braunen Zucker, 1 TL Zimt, eine Prise Salz und eine Prise Muskat vermengen. Unter die Öl-Ei-Mischung heben und kurz unterrühren. Die geraspelten Möhren und den Ingwer ebenfalls unterheben.

3 Den Teig in die Springform geben, glatt streichen und für 1 Stunde in den Ofen schieben. Danach vollständig auskühlen lassen.

4 Die restlichen Möhren schälen und mit dem Sparschäler zu dünnen Streifen hobeln. In einem kleinen Topf mit dem Orangensaft, 1 TL braunem Zucker und einer Prise Zimt aufkochen, dann 5 Minuten dünsten. Gut abtropfen und abkühlen lassen.

5 Die Haselnusskerne in einer Pfanne ohne Öl rösten.

6 Für das Frosting die Butter mit dem Puderzucker 5 Minuten hellcremig aufschlagen. Den Frischkäse unterrühren, wer mag, kann noch einen 1/2 TL Zimt hinzugeben. 

7 Den Kuchen aus der Form lösen und waagerecht halbieren. Beide Hälften mit dem Frosting bestreichen und aufeinandersetzen. Die abgekühlten Möhren und Haselnusskerne darauf geben.

Fertig!

Kommentar posten

Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung sowie die Datenschutzerklärung von Google gelesen hast und akzeptierst.

Meine Lieblingsblogs

Blog Archive

Copyright @ TYFE. Blog Design by KotrynaBassDesign