Per Anhalter durch die Galxis - Galaxy Donuts!

Wer mir auf Instagram folgt, wird mitbekommen haben, dass ich seit kurzem dem Galaxy Trend verfallen bin (ja, bei mir dauert es immer ein wenig länger). Kleidchen im Milchstraßenlook, glitzernde Röcke und Pullover, leuchtendfunkelnde Fingernägel - und nun kommen auch noch Donuts hinzu!

Galaxy Donuts

Diese kleinen geilen Scheißer sind im Zuge der wunderbaren Backchallenge #donutqueens mit meinen bezaubernden Bloggermädels Miss Blueberrymuffin, Zauberhaftes Küchenvergnügen und Kalinka's Kitchen entstanden - ihr solltet euch unbedingt auch durch ihre Rezepte klicken!

Galaxy Donuts
Galaxy Donuts

Na - hat sich da etwa Hermines Zeitumkehrung mit aufs Bild geschlichen? ;)

Habe ich euch schon vorgeschwärmt, wie unglaublich toll ich die süßen Teile finde? Eine zuckrigsüße und klebrige Angelegenheit - genau wie ich es am liebsten habe. Und dann glitzern sie dank essbarem Glitzerstaub auch noch so schön! Hach ich komme schon wieder ins Schwärmen...

Einen riesen Dank an meine Bloggermädels an dieser Stelle, dass sie mich mit unserer Backchallenge zu so etwas inspiriert haben!

Galaxy Donuts

Galaxy Donuts

Was ihr braucht
für 24 Donuts

Anmerkung: Die Donuts werden gebacken, nicht frittiert. Ich habe dafür dieses Donut-Blech* verwendet.


Wie ihr es macht

1 Für den Donut-Teig: Verrührt den Quark mit dem Zucker, dem Zitronensaft, dem Öl und der Milch. Vermengt das Mehl mit Salz und Backpulver und hebt es unter den Teig. 

2 Heizt den Backofen auf 180° vor. Fettet euer Donut-Blech mit etwas Öl aus und füllt den Teig ein Das klappt übrigens am besten mit einem Spritzbeutel. Die Donuts wandern dann für 13-15 Minuten in den Ofen. Danach komplett auskühlen lassen.

3 Für den Guss: Verrührt Sahne und Puderzucker zu einem glatten Guss. Sollte er zu trocken oder flüssig sein, könnt ihr mit etwas mehr Sahne oder Puderzucker nachjustieren! Verteilt den Guss auf so viele Schälchen, wie ihr Farben haben möchtet und färbt ihn mit je einer Messerspitze Pastenfarbe ein. Ich habe mich für sechs entschieden: schwarz, weiß, hellblau, blau, pink und lila.

4 Für den Galaxy-Look verteilt ihr je einen Esslöffel Guss auf einem Teller und streicht mit dem Ende des Löffels kurz durch den Guss, damit sich die Farben ein bisschen mischen. Taucht dann den Donut in den Guss, dreht ihn ein wenig hin und her, so dass sich der Guss überall gut verteilt - und dreht ihn dann nach einer Seite raus. 
Hier habe ich eine kleine Video-Anleitung für euch: Galaxy-Donuts glasieren - So klappts!

5 Die fertigen Donuts könnt ihr mit ein wenig Glitzerstaub bestäuben - oder ich mampft sie gleich! 

Fertig ♥



#donutqueens





*Amazon-Affiliate-Links