[Foodchallenge] Ice Ice Baby - eigentlich sollten es Cookie Dough Popsicles werden..

... es sind auf jeden Fall Popsicles. Leckere Popsicles. Leckere, erfrischende, zungenschleckende Popsicles - aber die schmecken auf keinen Fall nach Cookie Dough!



Doch kurz zur Vorgeschichte: Im Juli drehte sich bei unserer Foodchallenge alles um Eiscreme! Ice Ice Baby... dumdumdumdumdum. (Wer jetzt keinen Ohrwurm hat, ist selbst schuld!)
Bei Maria kam Vanilleeis mit Haselnusslikör eiskalt auf den Tisch, Maike versüßte uns den Tag mit einem Zimtschnecken Blaubeereis Sandwich und Jasmin zauberte ein richtiges Cookie Dough Sandwich!



Jasmin hat es wenigstens hinbekommen, dass ihre Sandwiches wirklich nach Keksteig schmecken - genau wie man es beim Namen Cookie Dough vermuten und eben auch erwarten kann. Es tut mir wahnsinnig leid, dass ich euch heute enttäuschen muss. Es gibt keine Cookie Dough Popsicles. Nicht bei mir. Wenn ihr aber Lust auf ein verdammt leckeres und sehr einfaches Eis habt, welches Liebhabern von Keksstückchen, Schokostückchen und Vanilleeis ein Lächeln aufs Gesicht zaubert, dann seid ihr hier richtig!



vegane Cookie Dough Popsicles (aka super leckere doch-nicht-ganz-so-Cookie-Dough-Popsicle)

Was ihr braucht

  • 500 g Sojajoghurt Vanille
  • 8 Oreo-Kekse
  • 50 - 100 g Zartbitterschoki 

Wie ihr es macht

1 Zerbrecht eure Kekse und die Schokolade in kleine Stücke. Vermengt alles mit dem Vanillejoghurt.

2 Verteilt die Mischung auf eure Popsicleform und stellt sie für mindestens 6 Stunden ins Gefrierfach.
Anmerkung: Sollte etwas übrig bleiben, schmeckt die Mischung auch ungefroren unheimlich gut ;)

Fertig! ♥


*Affiliate-Link

1 Kommentar

  1. Manchmal wird es halt nicht so wie man sich das ursprünglich vorgestellt hat - aber lecker sieht es trotzdem aus! :) Also ich würd' eins nehmen ;)

    AntwortenLöschen