[Jeden Tag ein Buch] Limonaden, Sommerdrinks und Sorbets von Usch von der Winden

Die dritte Jeden Tag ein Buch-Woche ist zwar schon fast wieder vorbei, aber auch ich möchte mir die Gelegenheit natürlich nicht entgehen lassen, euch wunderbare Bücher vorzustellen!

Den Anfang macht heute ein Neuzugang im Hause Edition Fackelträger Verlag (klick) - in Limonaden, Sommerdrinks und Sorbets durfte ich schon auf der Leipziger Buchmesse blättern und umso mehr freute ich mich, als mein Rezensionsexemplar bei mir eintrudelte.



Das Buch ist, wie der Titel schon verrät, in drei Bereiche unterteilt, bietet aber auch eine gelungene Einleitung ins Thema "Saft herstellen und eiskalt genießen" - so findet ihr zum Beispiel eine Tabelle mit der praktischen Übersicht, wie viele Früchte ihr für einen Liter frisch gepressten Saft benötigt.

Bei Limonaden wird dieser Saft dann zum Beispiel zu Himbeer-Melisse-Limonade, Kirsch-Pfeffer-Limonade oder Kürbis-Orangen-Limonaden - Wahnsinnskombis, oder? Weiter geht es dann mit allerlei Bowlen und Drinks (allerdings alle alkoholfrei) und zum Schluss (sozusagen als Sahnehäubchen) wunderbare Granités und Sorbets, wie zum Beispiel Granatapfelsorbet und Johannisbeer-Granité.



(Fast) jedes Rezept hat eine eigene, sehr ansprechend gestaltete Rezeptseite mit einem schönen Bild und - was mir so in noch keinem Buch untergekommen ist - einem Feld für eigene Notizen. Man kann also gleich eigene Gedanken oder Ideen für neue Rezepte notieren und muss kein schlechtes Gewissen haben, ins Buch zu kritzeln ;)

Als Rezept für diesen Beitrag habe ich mir die Grüner Apfel - Matcha - Limonade ausgesucht.
Ich liebe Matcha und war positiv überracht, einige Matcha-Rezepte im Buch zu finden!



Was ihr braucht
für 4 Personen

  • 2 TL Matchapulver
  • 2 Äpfel (das Buch empfiehlt Granny Smith)
  • 50 ml Limettensaft
  • 3 EL Rohrzucker
  • 250 ml eiskaltes Mineralwasser
  • 4 kleine Zweige Zitronenmelisse und Eiswürfel

Wie ihr es macht

1 Übergießt das Matchapulver mit 700 ml kochendem Wasser und lasst es 10 Minuten ziehen. Gießt es dann durch ein feines Sieb (oder einen Teebeutel für losen Tee) und lasst es komplett abkühlen.

2 Die Äpfel werden geschält, entkernt, in kleine Stücke geschnitten und dann zusammen mit dem Limettensaft und dem Rohrzucker püriert. Das Püree vermengt ihr mit dem Mineralwasser.

3 In einer großen Karaffe vermengt ihr nun das Matcha mit der Apfelmischung - am besten noch mal kurz aufschlagen. Gebt die Zitronenmelisse und die Eiswürfel hinzu - und dann heißt es: schnell genießen!



Durch das Matchapulver ist die Limonade nicht zu süß, sondern leicht herb. Zwar war sie bei mir nicht so grün wie auf dem Bild im Rezeptbuch, aber ich denke mir, da wurden wahrscheinlich zwei gut gehäufte, riesige Teelöffel verwendet ;)

Für den nächsten Sommerabend auf dem Balkon sind schon viele weitere Rezepte markiert - und ich freue mich aufs Ausprobieren!



Hier noch mal alle Eckdaten zum Mitschreiben:
Usch von der Winden
Limonaden, Sommerdrinks und Sorbets
112 Seiten
16,95 €
Entweder auf Amazon* oder direkt beim Edition Fackelträger Verlag**.

Ich hoffe, der kleine Einblick ins Buch hat euch gefallen - und ihr startet wunderbar in euer Wochenende! 

Logodesign by Ariane Bille



*Affiliate-Link
** Aufrichtige Werbung für Edition Fackelträger als Sponsor dieses Beitrags