Herzhafte Dinkelpfannkuchen

2013 wurde mit großem Tamtam eingeleitet  - und neben allerlei Knallerei floss auch der ein oder andere Liter äh Schluck Alkohol.
Umso schöner, wenn man dann heute ein tolles Katerfrühstück hat, auf das man sich noch im Bett freuen kann. (Wenn man es irgendwann mal schafft, aufzustehen ;) )

Ich hatte euch ja schon einmal von meinen herzhaften Dinkelpfannkuchen erzählt - und heute kommt endlich das Rezept!
Also - aufgepasst:



So - ihr bemerkt schon - heute bin ich nicht der Mensch vieler Worte!
Und ja - ich weiß, dass mein Pfannkuchen eher einem Burger gleicht.. aber meine Liebe zu roten Zwiebeln hat mich wieder voll und ganz in Beschlag genommen..
 





Die Pfannkuchen könnt ihr natürlich mit allem belegen, was euch lieb und teuer ist. Rucola + Schinken, Ziegenkäse + Apfelspalten + süßem Senf....yummy!
 Ihr könnt sie auch süß anhauchen und statt Pfeffer & Paprikapulver, Zimt und Zucker in den Teig mischen.. das ganze dann mit Nutella oder Marmelade... mmmhmmmmmm :)

Ich wünsche euch ein wunderbares Neues Jahr!