Cha Kiaw Yen - Thai Iced Tea

Am Samstag hat mich die liebe Anni von Schizophrenia's kleine Welt mit einem vollgepackten Geschenkebeutel überrascht - ich war so gut wie sprachlos und habe mich mega gefreut!
Ich danke dir an dieser Stelle auch noch mal - ich weiß gar nicht, wie ich das wieder gut  machen kann!



Das sind natürlich nicht irgendwelche Sachen, sondern Anni hat sie ganz bewusst für eine kleine Köstlichkeit zusammengestellt - dem Cha Kiaw Yen oder auch Thai Iced Tea!

Den habe ich nämlich auf ihrem Blog entdeckt - und wollte natürlich gleich wissen, wie er schmeckt!
Und eins kann ich euch sagen: das tut er wunderköstlich!



Was ihr braucht steht oben! (Das Rezept habe ich mir mal von Anni gemopst!)

Wie ihr es macht

1 Bringt das Wasser zum Kochen und lasst die Teeblätter darin 5 Minuten ziehen. Gießt alles durch ein Sieb, rührt den Zucker unter, bis er sich aufgelöst hat und lasst den Tee dann gut abkühlen.

2 Jetzt wird geschichtet! Gebt ca. 6 TL der gezuckerten Kondensmilch in ein hohes Glas. Füllt dieses dann bis zur Hälfte mit dem Tee auf und rührt alles richtig gut durch - es darf keine Kondensmilch mehr am Boden sein!

3 Gebt eine Handvoll Crushed Ice hinzu, rührt noch einmal gut um und wer mag, kann als Topping noch einmal 1 EL Tee und 1 TL Kondensmilch hinzu geben!

Eiskalt genießen ♥


Ich kann mir vorstellen, dass der Tee etwas für die liebe Sinichan von All you can eat wäre - und für Herrn J.s kleine Schwester ;)
Er schmeckt auf jeden Fall wunderbar - schade nur, dass es draußen gerade so schrecklich regnet!