Dienstag, 11. September 2012

Cha Kiaw Yen - Thai Iced Tea

Am Samstag hat mich die liebe Anni von Schizophrenia's kleine Welt mit einem vollgepackten Geschenkebeutel überrascht - ich war so gut wie sprachlos und habe mich mega gefreut!
Ich danke dir an dieser Stelle auch noch mal - ich weiß gar nicht, wie ich das wieder gut  machen kann!



Das sind natürlich nicht irgendwelche Sachen, sondern Anni hat sie ganz bewusst für eine kleine Köstlichkeit zusammengestellt - dem Cha Kiaw Yen oder auch Thai Iced Tea!

Den habe ich nämlich auf ihrem Blog entdeckt - und wollte natürlich gleich wissen, wie er schmeckt!
Und eins kann ich euch sagen: das tut er wunderköstlich!



Was ihr braucht steht oben! (Das Rezept habe ich mir mal von Anni gemopst!)

Wie ihr es macht

1 Bringt das Wasser zum Kochen und lasst die Teeblätter darin 5 Minuten ziehen. Gießt alles durch ein Sieb, rührt den Zucker unter, bis er sich aufgelöst hat und lasst den Tee dann gut abkühlen.

2 Jetzt wird geschichtet! Gebt ca. 6 TL der gezuckerten Kondensmilch in ein hohes Glas. Füllt dieses dann bis zur Hälfte mit dem Tee auf und rührt alles richtig gut durch - es darf keine Kondensmilch mehr am Boden sein!

3 Gebt eine Handvoll Crushed Ice hinzu, rührt noch einmal gut um und wer mag, kann als Topping noch einmal 1 EL Tee und 1 TL Kondensmilch hinzu geben!

Eiskalt genießen ♥


Ich kann mir vorstellen, dass der Tee etwas für die liebe Sinichan von All you can eat wäre - und für Herrn J.s kleine Schwester ;)
Er schmeckt auf jeden Fall wunderbar - schade nur, dass es draußen gerade so schrecklich regnet!

Kommentare :

  1. Den guten Genuss und Seelenfrieden kann kein Wetter trüben! Hast du eigentlich gesehen, dass in dem roten Döschen auch noch was drinne war? Haha.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na klar! Das ist der Artischockentee, nicht wahr? :)
      Ich bin auch schon sehr gespannt, wie der schmecken wird :D

      Löschen
    2. Artischockentee? Sowas gibt es? Klingt ja interessant :)

      Löschen
    3. Artischockentee ist super für die Fettverbrennung. Angeblich wird man dadurch rank und schlank... Gilt vermutlich vor allem dann, wenn man dazu nix isst ;-)

      Löschen
    4. Ja, sowas gibt es im Asiashop, ist so eine orangerote Verpackung mit ner Teetasse und Artischocken drauf. Ist nen Produkt aus Vietnam. Vielleicht poste ich da nochmal ein Foto zu. xD

      Löschen
    5. Jetzt werde ich dadurch auch noch rank und schlank? :D
      Mensch Anni - du bist ja echt zu gut für diese Welt :D

      Ich werde mich mal im Internet weiter darüber belesen und dann auch noch mal einen kleinen Post verfassen.. aber gerade genieße ich meinen dritten Thai Iced Tea.. und die leere Kondensmilchpackung habe ich ausgeschleckt :x
      Das wird wohl doch nichts mit dem rank und schlank :D

      Löschen
    6. Haha,

      falls du Nachschub brauchst ich hab sie im Rewe gekauft ca. 5 Minuten bevor wir uns begegnet sind. Dort wo es auch die Kaffeemilch gibt. Also hinten im Rewe. :P

      Über was willst du dich denn im Internet genau belesen? :3

      Löschen
  2. Die Gläser hab ich auch... ;)

    Werde das Rezept auf jeden Fall mal ausprobieren. Sieht lecker aus :)

    Liebe Grüße,
    jana

    http://wildchildwunderbar.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Hamjamjam, das sieht echt sehr lecker aus... Das muss ich auch einmal probieren :)

    AntwortenLöschen
  4. Wir müssten in der Uni mal so einen Coffee & Tea Stand haben mit vielerei solcher exotischen Sorten. Mal sehen wie das ankäme, haha.

    AntwortenLöschen
  5. Oh, na dieser Beitrag passt gerad super in meine Sehnsuchtsphase nach Thailand ;)

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht wirklich einfach super lecker aus! :) Bin ganz neidisch! :) ♥

    AntwortenLöschen
  7. Oh das sieht toll aus! Ich muss mir unbedingt den thailändischen Grüntee besorgen!! Auf den Artischockentee bin auch gespannt: Wie hat er denn geschmeckt?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe ihn bis jetzt noch nicht gekostet - aber sobald er in meiner Kanne vor sich hinbrüht, werde ich hier noch mal etwas dazu schreiben! :)

      Löschen
  8. Ohhh sieht das lecker aus!
    Will ich demnächst dann auch mal ausprobieren

    AntwortenLöschen
  9. haha Heckspalte ist gut. Ich musste gerade echt laut loslachen. Aber das gefällt mir eben auch so sehr an diesem Buch. Da kommen die lustigsten Ideen zusammen.

    Das sieht echt lecker aus, aber eigentlich bin ich ja nicht so der Tee-Fan.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also mir sagte man, dass es nicht so wie Tee schmeckt wie man ihn hier so kennt. Jedenfalls der Thai Iced Tea. Vielleicht wäre es ja doch was. ^^

      Löschen
    2. Der Thai Iced Tea schmeckt eher wie ein ... hm.. nunja.. wie ein Thai Iced Tea eben :D
      Er schmeckt durch die Kondensmilch eher nach Karamell (meiner Meinung nach) - und ist von der Konsistenz her zwar wie Tee, aber durch das Eis erinnert er mehr an einen sehr flüssigen Shake :)

      Und zu dem Buch: ja - das mag ich auch so sehr daran! Zumal man es über Jahre hinweg immer weiter vervollständigen kann :)
      Ich habe gerade auch bemerkt, dass ich auf den Buchrücken 'Birnenkuchen' geschrieben habe - wer weiß, woran ich dabei gedacht habe :D

      Löschen
  10. Das Rezept probiere ich gleich aus

    AntwortenLöschen
  11. Hört sich gut an das Rezept, sollte ich auch mal ausprobieren :)
    LG

    http://lischloves.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  12. Huhu meine Liebe, ich hab dir für deinen wunderbaren Blog einen Award verliehen - schau doch mal vorbei, wenn du magst :)
    http://gegenlichtfotografie.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Blog Design by Get Polished