Benaddicted Cumberbitch - Sticken für #letshavedinner

Oder auch: eine Ode an die wohl schönsten Wangenknochen des britischen Fernsehens!

Vor (gefühlt zu) langer Zeit hörte ich davon, dass die BBC den Sherlock-Stoff neu aufrollen und als (man mag schon fast sagen epische) Fernsehserie ausstrahlen würde. Ich steh auf Krimi, ich steh auf Sherlock und ich stehe verdammt noch mal auf Benedict Cumberbatch (und Martin Freeman ist auch verdammt cool und Rupert Graves erst recht!).
Ihr könnt euch ja vorstellen, was passiert ist - ich wurde süchtig! Der schlimmste Moment war für mich eindeutig der Cliffhanger nach der 2. Staffel - ich habe Rotz und Wasser geheult. Noch schlimmer fand ich, dass bis auf die erste Episode und das Ende der letzten Episode die 3. Staffel irgendwie enttäuschend war und ich jetzt wieder unglaublich lange auf eine Fortsetzung warten muss. Oh man.

Umso schöner war es, als das Melanie das Marsmädchen mit der tollen Idee daherkam, doch ein Blogevent zu starten um unserer Sherlock-Sucht zu frönen und die Zeit bis zur nächsten Staffel etwas zu verkürzen. Gesagt getan!



Heute präsentiere ich euch meinen ersten Beitrag zum #letshavedinner (ja ich weiß  - es ist schon der 19. Februar - Asche auf mein Haupt!) und habe zwei Stickbilder für euch im Gepäck!

Seit dem Weihnachtsbesuch bei den Eltern von Herrn J. hat mich das Stickfieber gepackt und nach Grumpy Cat habe ich mich nun auch an Sherlock gewagt.

Cross Stitch Stickbild Sherlock John Watson Johnlock

Die Vorlage für das erste Bild fand ich bei der wunderbaren Caroline von The Crafty Companion. Da ich kein Johnlock-Fan bin, habe ich das Herzchen weggelassen - mit ist es aber auch ganz süß ;)
Hier könnt ihr übrigens sehen, wie das Bild nur mit den Outlines aussieht, hat auch was, wie ich finde.

Das zweite Bild ist der Sherlock-Spruch schlecht hin - geprägt von meinem absoluten Serien-Lieblings-Charakter: Irene Adler. (Ich glaube, ich kann die erste Folge der zweiten Staffel mittlerweile auswendig.)

Cross Stitch Stickbild Sherlock I Am Sherlocked


Um das Bild zu verstehen (wenn ihr kein Sherlockian seid oder etwas Auffrischung benötigt) solltet ihr euch zuerst diese, dann diese und zum Schluss (ACHTUNG SPOILER) diese Szene anschauen. 

Das Bild dazu ist nach dieser wenig professionellen Vorlage von mir entstanden, irgendwann bekomme ich sicherlich noch heraus, wie man Stickvorlagen korrekt wiedergibt - für den Anfang reicht es hoffentlich aus ;)

Ich hoffe, euch gefallen meine Ideen und Stickerein und vielleicht konnten Melanie und ich euch so auch mit dem Sherlock-Fieber infizieren ;)
Wer gerne etwas mehr stöbern will, hier ist ein toller Tumlbr-Account rund um Sherlock (auch mit tollen Infos, was die Kameratechnik betrifft) und bei Pinterest werdet ihr euch wahrscheinlich zwischen all den tollen Sherlock Bildern nur verlieren, deswegen poste ich davon mal keine Links.


PS: Weird Fact: Ich hatte das hier sehr lange Zeit als Nachrichten-Ton auf dem Handy.
PPS: Wehe einer fängt jetzt an, von Elementary zu erzahlen. WAGT ES EUCH!