Wenn Aspirin nicht weiterhilft..

Zur Zeit muss ich das Bett hüten - oder zumindest meine Wohnung.

Da mich eine Angina quält (ich es allerdings noch nicht zum Arzt geschafft habe)
durfte J. die Zutaten für den weltbesten Erkältungs-Tee einkaufen!
Falls ihr auch von einem vorfrühlingshaften Schnupfen geplagt seid, hilft folgendes:

* eine daumengroße Ingwerzehe schälen und in Streifen schneiden
* zusammen mit einer halben, in Scheiben geschnittenen Zitrone, einem EL Zimt, einem EL Koriander (gemahlen)
 und zwei Nelken in 300-500ml Wasser aufkochen lassen
* 15min köcheln lassen, abseihen 

Jeden Tage mindestens eine Tasse ganz heiß trinken.
Ist furchtbar scharf und schmeckt berstig - hilft aber ungemein!

Ps.: Falls es an Energie fehlt, könnt ihr auch noch Traubenzucker auflösen und hinzugeben.

In diesem Sinne,
Gute Besserung!



1 Kommentar

  1. Klasse Rezept! (-; dass es furchtbar schmeckt, kann ich mir vorstellen, wegen der Nelken... Ich esse auch sehr gern ganz viel Knoblauch, der ist ähnlich in der Wirkung.
    Interessant finde ich, dass der Ingwer frisch sein muss, damit der diese Effekte hat. Getrocknetes Pulver wirkt nicht so, das habe ich gerade bei meinen Recherchen herausgefunden - vielleicht ist die Info noch nützlich. Liebe Grüße von Caro!

    AntwortenLöschen