Das Detox Frühstück: Superfoodsommer im Ibis Hotel! [Werbung]

Detox Frühstück - der Superfoodsommer im ibis Hotel

Wie kann man am besten in den Tag starten? Mit einem Frühstück! Und wie noch besser? So richtig, richtig gut? Mit einem Detox Frühstück im Superfoodsommer!

Und genau das haben Aileen von Minzgrün und ich letzten Freitag im ibis City Hotel in Leipzig getan. Wir schlemmten uns durch ein köstliches Frühstücksbuffet, wippten mit zu guten Beats, posierten für haufenweise coole Polaroids und saugten alle Infos auf, die uns von Experten aus der Detox- und Ernährungsszene vorgetragen wurden.

Was genau wir dabei gelernt haben, erzähle ich euch jetzt!




Was gehört zum Detox Frühstück?

Detox Frühstück - Haferflocken und Chia-Samen

Detox bezeichnet die Entgiftung oder auch Entschlackung des Körpers. 

Für die Leute unter euch, die sich regelmäßig mit 'Foodtrends' beschäftigen, dürfte Detox ein alter Hut sein. Aber für alle anderen, hier noch einmal kurz die Grundsätze: Viel trinken, wenig bis kein Fleisch, kein Alkohol und kein Zucker. Alles, was dem Körper langfristig Energie gibt und den Stoffwechsel anregt, ist top. Alles, was den Körper zusätzlich 'durchspült', noch besser!




Der Superfoodsummer im Ibis Hotel

Zusammen mit den detoxRebels hat das ibis Hotel ein besonderes Extra für sein Frühstückangebot kreiert: den Superfoodsommer! Dabei geht es um eine leckere Alternative zum schon reichhaltigen Frühstücksangebot - mit einem Detox-Einschlag. So können sich die Gäste zum Beispiel ihr eigenes Frühstücksmüsli mit Kokosflocken, Zimt, Chia-Samen und Rosinen verfeinern. Oder einen leckeren Smoothie probieren und sich so schon mal eine Portion Obst mit in den Tag nehmen.

Zutaten für ein Detox Frühstück: Haferflocken, Chia-Samen, Hafermilch, Rosinen, Zimt, viel Wasser und noch mehr Liebe ♥

Ein Satz der detoxRebels, dem ich nur zustimmen kann: "Haferflocken sind bäh!" Ja klar - wenn man sie pur nur mit Milch isst. Aber jetzt stellt euch mal Haferflocken mit Zimt, einem Klecks Joghurt oder Hafermilch und frischen Früchten vor - na, schon besser? Das bekommt ihr ab jetzt im ibis! Gerade über das alternative Milchangebot dürften sich die meisten freuen - denn nicht nur das Müsli, sondern auch der Kaffee schmeckt mit Hafermilch.

Dazu kommen die Energy- bzw. Snackballs, die ihr auf dem Bild unten seht. Die perfekte kleine Energiebombe für zwischendurch oder für ein schnelles Frühstück. Und das neue Konzept, welches ibis mehr und mehr zur Lifestyle-Hotelkette etabliert, kommt an!

Ich fand es witzig, zuzusehen, wie die älteren Gäste diese Köstlichkeiten probierten und dann mit großem 'Ohhh' und 'Ahh' gleich noch mal zum Buffet rannten huschten: "Bernd, bring mir noch ein Bällchen mit!" Genauso fix waren übrigens die Smoothies und Säfte weg - die ibis Gäste wissen halt, was schmeckt ;)


Detox Frühstück - Energyballs

Finde 5 gesunde Rituale!

Zwischen den ganzen Happen gab es natürlich auch Programm: die detoxRebels stellten ihre Konzepte vor (unter anderem erzählten sie von ihrer alkoholfreien Party #katerfrei - da muss ich mich erst noch von überzeugen lassen ;)) und Susanne Wendel, ihres Zeichens Ernährungs- und Gesundheitsexpertin, klärte uns über einen ganz simplen Grundsatz ihrer Philosophie auf: gesunde Rituale.

So, wie wir uns täglich die Zähne putzen, können wir auch einfach ein Glas Wasser direkt nach dem Aufstehen trinken. Am besten mit einem Schuss Zitrone, das kurbelt den Körper richtig an. Und auch auf der Arbeit mal zum Zitronen-Wasser statt zur Limo greifen. Den Weg zum Supermarkt zu Fuß erledigen und in der Mittagspause lieber mal einen Fisch oder Salat statt Schnitzel mit Pommes. Wenn ihr dann noch 5 Minuten vorm Einschlafen für eure Entspannung verwendet und nicht am Handy kleben bleibt, habt ihr eure fünf gesunden Rituale. Ich weiß - das Rad ist damit auch nicht neu erfunden, aber glaubt mir, das macht schon den kleinen aber feinen Unterschied!

Detox Frühstück - Susanne Wendel spricht über Ernährung

Wichtig ist nur: durchhalten! Man braucht bis zu vier Wochen, um einen neuen Rhythmus zu etablieren. Erst dann erreicht man den Magic Point und der "Gewinn" übersteigt den (gefühlten) Aufwand.

Hand aufs Herz - wer lässt auch regelmäßig den Schweinehund gewinnen? Das passiert, weil wir zu schnell zu viel von unseren Veränderungen erwarten. "Ich war gestern im Fitness-Studio - wieso kann ich immer noch keinen Marathon laufen?" oder "Ich habe heute nur einen Salat gegessen - wieso passe ich noch nicht wieder in meine Lieblingsjeans?" Keep calm and carry on!

Das Beste zum Schluss:

Nacht 18 Uhr nichts mehr essen zu dürfen, ist Schwachsinn!
Über diese Aussage habe ich mich am meisten gefreut, denn: Wann ihr esst, hängt von eurem ganz persönlichen Tagesrhythmus ab! Es ist also überhaupt nicht schlimm, auch abends um 23 Uhr noch zu schnorpsen oder knuspern!

Ihr dürft auch gerne Schokolade essen, nur solltet ihr ausgleichend auch ausreichend 'gesunde' Lebensmittel essen. Und auch die Waffel von der tollen Waffelbar im ibis Hotel ist drin - wenn ihr dafür eine Portion mehr Obst esst ;)

Das Superfoodsommer Event im ibis City Hotel Leipzig

Esst euch glücklich - und fühlt euch gut dabei!

Wer es selbst ausprobieren möchte: Noch bis zum 17.09. ist der Superfoodsommer in (fast) allen ibis Hotels in Deutschland und Österreich zu Gast! Esst unbedingt einen Energyball für mich mit - die Dinger sind der Wahnsinn! (Oder möchtet ihr hierzu vielleicht gerne ein Rezept haben? Da lässt sich doch bestimmt etwas zaubern..)

Und nach dem Frühstück habt ihr dann genügend Energie zum Erkunden der Stadt rund ums ibis Hotel - zum Beispiel im wunderschönen Leipzig! ♥


Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit dem ibis Hotel Leipzig entstanden. Vielen Dank für das tolle Event!