Sonntag, 19. Juli 2015

[Zu Gast bei...] Geschmacksmarkt Leipzig



Dieses Wochenende fand in Leipzig der erste Geschmacksmarkt statt. Auf dem Gelände der Kleinmesse am Cottaweg konnte man nach Herzenslust schlemmen und genießen. Zwar hatte ich bei unserem Besuch nur das Handy dabei, aber ich will euch trotzdem gerne ein paar Eindrücke zeigen und nebenbei ein bisschen was erzählen :)

Am Samstag war es bullig heiß. Die Sonne knallte nur so vom Himmel und wer das Gelände am Cottaweg kennt, der weiß, dass es dort wenig keinen Schatten gibt. Einige Stände hatten das Glück, etwas weiter hinten auf der Grünfläche stehen zu können, wo einige Bäume Unterschlupf spendeten, doch der Großteil der Standbetreiber musste in der Sonne schwitzen - die armen! 

Nachdem wir den ganzen Markt ersteinmal erlaufen hatten (um uns zu entscheiden, wo wir zuerst zuschlagen sollen), gönnten wir uns ein Elbler Ebbe. Elber ist ein Bio-Cider und es gibt ihn in den Sorten Flut (5%) und Ebbe (2,5%). Seit kurzem gibt es auch die Morleschorle - eine reine Apfelschorle, die wie alle Getränke von Elbler vegan und bio ist!

Neben dem Elbler Stand konnte der Geschmacksmarkt vor allem durch sein riesiges Angebot an Craft Beer aufwarten - gerade in den Abendstunden, wenn die Hitze nicht mehr so groß ist, lässt es sich gut durch die einzelnen Sorten kosten ;)

Neben der Schorle seht ihr oben das Schild des Hot Dog Foodtrucks, welches mich allein schon wegen des Wortspiels Hotter Dog angelacht hat!
Leider hat der Truck (siehe nächstes Bild) keine vegetarischen Würstchen - dafür aber superleckere Süßkartoffelpommes!
Unter dem Foodtruck könnt ihr den fantastischen Smoker der SlowGrillers bewundern! Herr J. war gleich Feuer und Flamme - und auch wenn ich kein Fleisch mehr esse, das Ding macht schon etwas her! Wir konnten zusehen, wie die Spareribs und das Fleisch mit der hauseigenen Marinade besprüht und wie stapelweise Holz nachgelegt wurde, einfach toll!

Herr J. gönnte sich dann auch gleich einen Pulled Pork Slider und ich könnte jetzt sein Schmatzen und "Mhmmmm.....!" wiedergeben, aber ihr könnt euch sicherlich denken, wie lecker das Teil war ;)

Zum Abschluss gab es als Dessert eine Portion Churros mit Schokosoße von Salgadoces. Ich habe mich ja neben dem Pulled Pork auch schon mal an Churros probiert, aber hier muss ich sagen, das 'original' von Salgadoces schmeckt eindeutig besser!

Ich hätte gerne noch mehr verköstigt - zum Beispiel das Ein Brot Buntes der Heldenküche oder die Mini-Wraps von Volle Rolle oder noch einmal einen der genialen Burger der Vleischmanufaktur, die ich euch hier schon mal gezeigt hatte - aber es passte einfach nichts mehr rein!

Eine Runde noch auf der Hüpfburg gedreht (das Spieleangebot für Kinder war fantastisch - auch für große Kinder! ;) ) und dann watschelten wir glücklich nach Hause!

Vielen lieben Dank an die Veranstalter und alle Standbetreiber für so einen tollen Markt - sollte das ganze zum Stammtermin werden, stehen wir auf jeden Fall nächstes Jahr wieder auf der Matte!

Für alle, die jetzt Hunger bekommen haben: noch bis heute 18 Uhr könnt ihr euch durch alle Stände futtern, also nichts wie hin!


1 Kommentar :

  1. Hmm... Bei den Süßkartoffelpommes und Churros wär ich dabei gewesen. :)
    Sonnige Grüße nach Leipzig

    AntwortenLöschen

Blog Design by Get Polished