Bärlauchchips - Mit der Kuechenchaotin auf die Couch!

Bärlauchchips

Bei Mirja - der Kuechenchaotin - habe ich vor einiger Zeit diese tollen Bärlauchchips gesehen und da ich (immer noch) ein paar letzte Reste der diesjährigen Sammelaktion im Kühlschrank gebunkert hatte, war klar, was damit nun geschehen sollte!

Lasst euch nicht vom ersten Eindruck abschrecken - auch wenn die Bärlauchchips auf meinen Bildern eher an ölige Algenblätter erinnern, sind sie doch super knusprig und lecker! Und sie gehen dazu noch so schnell von der Hand, dass ihr sie gar nicht schnell genug nachproduzieren könnt ;)

Heute kommen sie mit groben Meersalz daher, ich kann mir die Bärlauchchips aber auch in anderen Geschmacksvariationen vorstellen - vielleicht mit etwas Zitronenabrieb oder Chili? Da ist noch Raum zum Experimentieren frei ;)

Bärlauchchips


Bärlauchchips

Was ihr braucht
für eine Person

  • eine Hand voll Bärlauch
  • etwas Pflanzenöl
  • grobes Meersalz

Wie ihr es macht

1 Den Ofen auf 140° vorheizen. Den Bärlauch auf einem mit Backpapier ausgelegtem Blech ausbreiten und mit etwas Öl bepinseln. Meersalz darüber streuen und für 10 Minuten in den Ofen schieben. 

Fertig ♥