Sonntag, 14. Dezember 2014

Geschenkideen - (Koch-)Bücher und andere süße Sachen

In genau zehn Tagen ist Weihnachten - da nehme ich so einen Sonntag wie heute mal als guten Anlass, euch ein paar Ideen für potentielle Last Minute Geschenke zu präsentieren! 
Egal, ob ihr für einen Foodie sucht oder für ein etwas verquatschkopftes Mädchen, wie ich eines bin ;)


BOOKS



   
mit dem Klick* aufs Bild gelangt ihr zu den Produkten


Meine Top 3 an Büchern für den Rest des Jahres seht ihr hier - alle drei sind erst in der letzten Zeit erschienen und (leider) noch nicht in meinem Bücherregal beheimatet.

Jamies Wohlfühl Küche - Nachdem ich dieses Buch schon in London in den Händen halten durfte, ist es nun auch auf deutsch erschienen. JOs neuestes Werk strotzt vor Seelenfutter & Slowfood Gerichten, allein das Durchblättern macht schon glücklich! Damals hat es aufgrund der stolzen Größe und einer Seitenzahl von 408 nicht ins Handgepäck gepasst - aber wer weiß, vielleicht ist der Sack vom Weihnachtsmann ja groß genug ;)

Auf die Hand - Das wohl zur Zeit meist besprochene Buch in der Foodie-Szene kommt von Herrn Stevan Paul und führt euch einmal quer durch die Streetfoodszene der ganzen Welt. Fast Food vom Feinsten. Ihr solltet euch unbedingt dieses Video anschauen und euch selbst ein Bild machen - dann versteht ihr, wieso das Buch in meiner Top 3 gelandet ist!

Sophias vegane Welt - Ich hatte das große Glück, Sophia beim Food Blogger Camp in Berlin dieses Jahr persönlich zu erleben und war ganz gespannt, als es hieß, dass nun auch ihr erstes Buch erscheinen sollte. Eine Wucht aus veganen Rezepten, die sich ohne viel Mühe und Schnickschnack nachzaubern lassen! PS: Auch hier gibt es einen zuckersüßen Buch-Trailer!



mit dem Klick* aufs Bild gelangt ihr zu den Produkten


Deftig vegetarisch - Als ich Herrn J. von diesem Buch erzählte, fragte er, ob das überhaupt möglich sei - veggie und deftig? Na klar! Während die FAZ das Buch regelrecht in der Luft zerissen hat, sprachen die Rezepte mich durchaus an, gerade weil sie etwas rustikaler daherkamen. Geschmäcker sind glücklicherweise verschieden und ihr dürft selbst entscheiden, ob ihr es nun gut oder schlecht findet ;)

Balagan! - Wie bei Deftig vegetarisch durfte ich auch in Balagan! schon auf der diesjährigen Buchmesse in Leipzig hineinschnuppern und war hellauf begeistert. So viele bunte Farben und so viele wunderbare Rezepte. Einige bekannt - viele noch sehr neu (für mich) ergänzt Balagan sicherlich wunderbar jede Küche, die ein wenig orientalischen Flair gebrauchen könnte!

Death by Burrito - Ihr merkt sicherlich schon, ich steh auf Streetfood! Bei Death by Burrito sind zwar einige sehr ausgefallene Rezepte dabei, die man so sicherlich nicht jeden Tag zubereiten würde, aber seit ich in Hamburg einen köstlichen Seitan Burrito verspeisen durfte, lechze ich nach mehr!



                                                mit dem Klick* aufs Bild gelangt ihr zu den Produkten


Natürlich habe ich nicht nur Kochbücher für euch im Angebot. Diese drei 'Normalos' sind drei meiner persönlichen Lieblingsbücher der letzten Jahre - und mehr als einmal verschlungen!

Herzzeit - Dieses wunderbare Buch hält die (Liebes-)Geschichte zwischen Ingebor Bachmann und Paul Celan anhand ihrer überlieferten Liebesbriefe fest und gibt tiefen einblick in ungekünstelte, echte Gefühle. Hier gab es weder Skript noch Motiv - und gerade das macht es so spannend!

Nachtzirkus - Sollte ich eine Top 10 meiner Lieblingsbücher erstellen, wäre Der Nachtzirkus auf jeden Fall weit vorne mit dabei. Es überrascht mich, dass dieses wirklich wunderbare Buch noch so unbekannt ist. Wer sich schon immer schnell in fantasievolle, etwas mystische und sehr detailverliebt beschriebene Orte verlieben konnte, wird den Nachtzirkus so schnell nicht wieder verlassen wollen!

Das geheime Spiel - Neben Charlotte Link und Katherine Webb ist Kate Morton eine der Autorinnen in meinem Bücherregal, wenn es um geschickt verstrickte Familiengeheimnisse geht. Ihr erstes Buch Das geheime Spiel habe ich an einem Tag verschlungen und wer mehr davon will, sollte auch unbedingt ihre Nachfolger Der verborgene Garten* , Die fernen Stunden* und Die verlorenen Spuren* lesen!


STUFF





                                                     mit dem Klick* aufs Bild gelangt ihr zu den Produkten


Ok ich gestehe - die Nachfolgenden Produkte sind eher kleine (Küchen-)Gadgets, die man nicht wirklich braucht (bis auf den Einwecktopf vielleicht), die man aber schon immer mal haben wollte - oder die einfach nur cool sind!

Donutmaker - Seit ich bei Miss Blueberrymuffin diese zuckersüßen WM-Donuts gesehen habe, möchte ich auch einen Donutmaker, mit dem man mal eben schnell die kleinen göttlichen Teigringe herstellen kann. (Aber ich verspreche hoch und heilig, dass ich sie auch mal von Hand herstellen werde!)

Nudelmaschine - Neben selbstgemachten Donuts stehe ich auch auf selbstgemachte Pasta. Eine Nudelmaschine würde den Prozess extrem vereinfachen - denn ich gestehe, nach 10x Teig-mit-de-Nudelholz-ausrollen habe ich weder Lust noch Kraft mehr in den Armen, überhaupt weiter zu machen ;)

Einwecktopf - Der Einweckmarathon im Kleinen Kuriositätenladen fasziniert mich jedes Mal aufs Neue. Dieses Jahr musste ich meine eigene Tomatensoße noch im Backofen+Wasserblech einwecken - da käme zur nächsten Saison ein großer Einwecktopf gerade richtig!



mit dem Klick* aufs Bild gelangt ihr zu den Produkten


Ettiketiergerät - Auch Labelmaschinendingsbums genannt, käme äuuuußerst praktisch daher, wenn es bei mir darum geht, haufenweise neubefüllte Vorratsgläser zu beschriften. Oder die Katze. (Nein, Spaß!)

Fuji Instax Mini 8 - Diese süße Kamera haben wir dieses Jahr Fräulein J. zum Geburtstag geschenkt und von ihrer Begeisterung ausgehend kann ich sagen, dass das Ding echt genial ist! Kleine Polaroids kommen da herausgeschossen - und die müssen nicht mal einen langweiligen weißen Rand haben, es gibt sie auch mit coolen Motiven, wie Polka Dots*!

Smash Date Stamp - Auch wenn meine eigene Stempelkiste dank Hema schon überquillt, muss ich mich jedes Mal zusammenreißen, wenn ich an diesem süßen Date Stamp von Smash vorbeilaufe! Ihr könnt ihn natürlich auch gleich in Kombo mit einem Smash Book verschenken, dann kann der Beschenkte gleich richtig loslegen!


***

Wer noch mehr Ideen haben möchte, schaut am besten beim Marsmädchen vorbei - sie hat auch ihre 10 Geschenkideen für Foodies zusammengestellt!

Vielleicht konnte ich euch hiermit ein paar kleine Anregungen geben - solltet ihr immer noch ratlos sein, verschenkt ihr einfach das Schönste auf der Welt, was auch nichts kostet und absolut jeden glücklich macht: Zeit zusammen, eine Umarmung, liebe Worte, Verständnis, eine Verzeihung, Zuspruch, Herzlichkeit, Wärme. 

Ich wünsche euch frohe Weihnachtstage ♥

PS: Bei euch werden keine Bilder angezeigt? Einfach kurz den Adblock deaktivieren!

*Affiliate-Links

Kommentare :

  1. Bei der Polaroidkamera wäre ich dabei. <3
    Tolles Wort zum Sonntag. :)

    AntwortenLöschen
  2. "Auf die Hand" lacht mich ja irgendwie auch jedes Mal an, wenn ich es im Buchladen sehe - mh, vielleicht ist gönne ich es mir vom Weihnachtsgeld! :)
    Und der Donutmaker wäre auch richtig super - ich hab mal welche ohne Form probiert, aber das ist leider total in die Hose gegangen :D

    AntwortenLöschen

Blog Design by Get Polished