Übern Tellerrand geschaut - Bruchschokolade von JuNi

Der letzte Gastpost in diesem Jahr kommt von den bezaubernden Damen Julia und Nicole - die zusammen das Dreamteam des JuNI Lifestyleblogs bilden!
Sie haben euch und mir heute noch ein superschnelles Mitbringsel für Silvester vorbeigebracht - also schnell nachgelesen und nachgezaubert, dann wird auch der letzte Tag im Jahr perfekt!


Hallo ihr Lieben,
sucht ihr für Silvester noch ein kleines Geschenk oder ein Mitbringsel?
Dann haben wir eine tolle Idee für euch: Bruchschokolade
Die ist nämlich ganz einfach zu machen und kann individuell auf den Beschenkten abgestimmt werden.



Das braucht ihr dafür:
200g Schokolade nach Wahl
Toppings:
Gehackte Nüsse, Spekulatius, getrocknete Cranberrys, Krokant, Schokolinsen, Gummibärchen, Zuckerstreusel, ...


Und so geht's:
Brecht die Schokolade in grobe Stücke und lasst sie langsam im Wasserbad schmelzen. In der Zwischenzeit bereitet ihr ein Backblech vor, welches mit Backpapier ausgelegt wird. Sobald die Schokolade flüssig ist, lasst ihr sie ganz kurz auskühlen und gebt sie dann auf das Backblech. Verstreicht sie ruhig etwas, es muss aber nicht ordentlich sein.
Nun geht's ans Topping: bestreut die noch flüssige Schokolade mit einem Topping eurer Wahl.
Wir haben für unsere Schokolade einmal gehackte Haselnüsse und einmal zerbröselte Spekulatius genommen.
Nun lasst ihr eure Schokolade noch auskühlen und hart werden. Das dauert ein bisschen. Zum Schluss brecht ihr diese in grobe Stücke und packt sie in ein Tütchen zum Verschenken.
Wir wünschen euch viel Spaß bei der Zubereitung eurer eigenen Schokolade. Der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt, probiert aus was schmeckt und was zusammenpasst (z.B. getrocknete Früchte und Nüsse).




Habt' schöne Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr,
Ju & Ni

Vielen lieben Dank ihr beiden für euren zuckersüßen Gastpost - ich wünsche euch auch einen tollen Start in die 2014 :)
Schaut doch unbedingt noch mal auf dem Blog der beiden vorbei!

Der Gastpost war nun erst einmal der letzte zur Bloggeraktion Übern Tellerrand, aber wer weiß, ob ich nächstes Jahr nicht noch einmal ein paar Blogger zu mir einlade ;)