Montag, 18. November 2013

Cinnamon Swirls



Mhmmm.. schaut das nicht gut aus? Damit habe ich gestern am frühen Morgen Herrn J. aus dem Bett gekitzelt (jaaa.. mit mir lebt es sich wirklich famos ;)).
Die leckeren Cinnamon Swirls mit viiiel Puderzucker sind wirklich köstlich - egal ob zum Frühstück, Kaffee, Brunch oder noch schnell als Mitternachtssnack hinterher!




Was ihr braucht
  • 1 Packung Blätterteig (im Kühlregal)
  • 1 EL Butter
  • Zimt, Zucker, Spekulatiusgewürz
  • Puderzucker

Wie ihr es macht

1 Rollt den Blätterteig noch einmal dünn aus (er sollte etwa 1/3 an Größe zunehmen).
Lasst die Butter schmelzen und streicht (bis auf einen kleinen Rest) den Blätterteig komplett damit ein.

2 Streut nun nach Lust und Laune Zimt, Zucker und Spekulatiusgewürz auf den Teig. Schneidet ihn dann in 5-6 Streifen und verzwirbelt diese.

3 Rollt die Swirls wie eine Schnecke umeinander und legt sie in eine mit Backpapier ausgelegte Tarteform. Im vorgeheizten Backofen (180°) für ca. 10-13 Minuten backen. Ungefähr nach der Hälfte der Zeit die Cinnamon Swirls mit der restlichen Butter bestreichen und noch einmal Zimt und Zucker drüber streuen!

4 Am besten noch warm und mit reichlich Puderzucker servieren!




Und natürlich mit ganz viel Lübbe verspeisen ;)

Startet gut in die neue Woche!


Kommentare :

  1. Ohhh wie lecker! Ich als großer Zimtfan, brauch das...und zwar jetzt :D Und wie einfach! Echt klasse. Damit würde ich auch gern geweckt werden. Meinen Freund kann ich damit eher tagsüber eine Freude machen, er frühstückt lieber herzhaft.

    Liebe Grüße, Sina

    AntwortenLöschen
  2. tolle Idee!! und so schnell gemacht! Wird auf jeden Fall getestet!!

    AntwortenLöschen
  3. Uiuiui, das sieht wahrlich leggur aus... meine Güte, ich muss die Speichelproduktion unter Kontrolle halten... : ) Danke für diese einfache und sicherlich köstliche Frühstücksidee, das wird ganz bestümmt bald nachgemacht. : )
    Liebste Grüße aus Leipzig nach Leipzig, Maike

    AntwortenLöschen
  4. Mhhh.... ich kann den Duft schon riechen! Das schmeckt bestimmt oberlecker- dafür wäre ich auch aufgestenden :)
    Liebe Grüße, Cathi von Carpe Kitchen!

    AntwortenLöschen
  5. Omnomnom! Sieht lecker aus und wird nachgekocht :D

    AntwortenLöschen
  6. Woooooow das sieht unglaublich aus! Was für eine geniale Idee! Das muss unbedingt ausprobiert werden :D

    LG Farina

    AntwortenLöschen
  7. super tolles und so einfaches Rezept! Great... ich bin begeistert ;)
    Steht schon auf meiner Weihnachts To Do LIste!
    lg Manu

    AntwortenLöschen
  8. Hallihallo,

    wow, das ist mal ein schnelles tolles Rezept!
    das muss ich auch mal ausprobieren ;)

    AntwortenLöschen
  9. Super idee, sieht auch total Lecker aus :-)

    AntwortenLöschen
  10. Ich musste gerade so lachen, als ich ich deinen Blognamen gelesen habe :D thank-you-for-eating :D klasse! Und das Rezept schreibe ich mir mal gleich mit auf. Hast eine neue Leserin :)
    Liebe Grüße,
    Lani von Blogged with Milk Tea

    AntwortenLöschen
  11. wooow das sieht wirklich verdammt lecker aus! :) Rezept habe ich mir gleich mal gespeichert!

    Bei mir läuft aktuell ein Gewinnspiel/Giveaway, wenn du Lust hast schau doch mal bei mir vorbei.

    Liebe Grüße
    Steph
    what steph loves.

    AntwortenLöschen
  12. Das sieht mega, mega lecker aus :)
    Lg Ronja

    AntwortenLöschen

Blog Design by Get Polished