Dienstag, 23. April 2013

Zu Gast bei... Hispano Chemnitz

Gestern Abend war es ENDLICH soweit! Nach gefühlter wochenlanger Planung und Vorfeude waren einige Kommilitonen Freunde aus meinem Spanischkurs und ich wieder im Hispano in Chemnitz und haben uns den Bauch vollgeschlagen.



Lasst euch bitte vom typischen Chemnitzer 'Design' nicht abschrecken, es zählen schließlich die inneren Werte ;)

Nachdem ihr die doppelte Eingangstür passiert habt, findet ihr euch im schnuckelig schummrigen Innenbereich wieder. Die Wände sind mit alten Postkarten und Bildern dekoriert - alles mit Motiven rund aus und um Spanien. Allerdings kann es hier im Laufe des Abends ganz schön warm werden, weswegen ich froh war, dass sich unser Tisch im wunderschönen Wintergarten befand. Im Sommer kann man übrigens dann auch noch auf der Terrasse speisen!






Das Hispano ist berühmt für seine unsagbar leckeren Tapas, an denen wir uns auch reichlich bedient haben.
Diese sind unterteilt in warm und kalte und bewegen sich beim Preis zwischen 1,90-2,90 €.
Natürlich gibt es auch noch andere Speisen im Hispano, wie Paella, Tortillas, Fleisch- und Fischgerichte, aber wer einmal die Tapas probiert hat, will immer immer immer wieder kommen!

Als kleinen Gruß aus der Küche gab es einen scharfen Gurken-Joghurt-Dip. Yummy..



Mit einem guten Glas Sangria lies es sich dann auch locker auf das Essen warten. Denn bei 8 Leuten die unheimlichen Hunger haben und viiiiel bestellen (okay - ich habe natürlich wieder am meisten bestellt.. *pfeif*) dauert es schon ein kleines Weilchen, bis man endlich reinhauen kann!










Besonders lecker (und da sind wir uns einig) sind die Ala de Pollo (knusprige Hähnchenflügel mit scharfem Mango-Dip, hinten Mitte), der Queso de Cabra Gratinado (gratinierter Ziegenkäse mit Rosmarin und Honig, Mitte rechts) und der Pescado a la Plancha (gegrilltes Fischfilet, vorne).

Ich persönlich liiiiebe auch die Boquerones Fritos (frittierte Sardellen) - aber ich glaube, da stehe ich wieder alleine da ;)







Entschuldigt mein leicht fertiges Gesicht - ich war an dem Tag seit um 6 Uhr auf den Beinen ...*hüst*

Auf den Bildern seht ihr außerdem Patatas Fritas (Grillkartoffeln mit Aioli), Lomo de Cerdo 'Mallorca' (Schweinefilte in Käsesoße), Pepino en Vinagre (eingelegte Gurke mit Chili), Aceitunas (Oliven), Queso de Cabra en Aceite (eingelegter Ziegenkäse), Guindillas Rellenas (mit Frischkäse gefüllte Peperoni), Chuleta de Cordero (Lammkotelett vom Grill), Croquetas de Paella (Paellakroketten) und Muslitos del Cangrejo con Aioli (Krebsfleischbällchen).

Die Namen zergehen förmlich auf der Zunge und ich bekomme schon wieder Apptetit.. wollen wir nicht noch einmal.. morgen oder so? Hach wie schön es wäre..

Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, was für einen tollen Abend wir im Hispano hatten! Wahrscheinlich lag es am Sangria - aber es war fantastisch und ich war danach proppevoll!





Die arme Bedienung hat sich wahrscheinlich einen Bruch gehoben..

Vom Nachtisch habe ich dieses Mal leider kein Bild - allerdings ist die Crema Catalana (karamellisierte Eiercreme) wirklich suuuuper lecker! 

Und als Abschluss gab es dann noch einen Sanddorn-Likör - absolut empfehlenswert! Meine Mama macht in der Sanddornsaison immer Sanddornsaft, weswegen ich etwas Angst hatte, dass der Likör auch so sauer sein würde - aber er war wunderbar sanft und mmmhmmmm!






Wer sich gerne durch die Speise- und Getränkekarte des Hispano fitzen will und mit allerlei schönklingenden Namen um sich werfen möchte, ist HIER gut aufgehoben!

Zum Hinkommen eignet sich am besten der Bus, da man so auch beschwipst wieder gut nach Hause kommt ;)

Hispano Chemnitz
Straße der Nationen 104
09111 Chemnitz

Öffnungszeiten
Montag bis Sonntag 
17:00 Uhr  bis 00:00 Uhr

www.hispanochemnitz.de

Tipp: Am besten vorher reservieren, es wird sehr schnell voll & man will schließlich einen super Tisch haben!


Zum Abschluss noch ein paar Bilder, die im Laufe des Abends noch entstanden sind.. wie ihr seht, sind wir ein witziges Völkchen hier im Osten ;)
Und nicht wundern.. mit zunehmender vorschreitender Zeit versagte meine Fähigkeit, wirklich gute Bilder zu schießen, weswegen wir dann einfach auf den Selbstauslöser zurückgriffen.







Hach ja - so sollte es immer sein. Der Abend kommt auf jeden Fall noch in als Zettelchen in meine Marmeladenglasmomente-Flasche :)

Ich hoffe, ihr seid auch gut in die neue Woche gestartet!


Kommentare :

  1. Ein sooo schöner Abend hihi... danke Liv :*

    AntwortenLöschen
  2. mmh sieht das lecker aus :)
    Wenn ich mal in Chemnitz bin, weiß ich, wo ich hingehe ^^
    ~ Nira

    AntwortenLöschen
  3. Hihi ja früher wurde irgendwie alles mit Edding beschriftet ;-)

    AntwortenLöschen

Blog Design by Get Polished