Freitag, 19. April 2013

Nudelauflauf mit Tofu und Lauch ♥

Guten morgen ihr Lieben - heute habe ich ein super schnelles Rezept fürs Wochenende für euch!
Die Woche über ist mal wieder Tofu im Einkaufskorb gelandet und da ich unheimlich Appetit auf einen Nudelauflauf hatte, dachte ich mir, man könne ja mal beides kombinieren - und was soll ich sagen: l-e-c-k-e-r!



Für den Auflauf habe ich den Tofu kurz in Sojasoße marinieren lassen, damit er etwas Geschmack annimmt. Wer das nicht mag, kann es natürlich weglassen :)
Auch meine 'Käseorgie' muss nicht nachgemacht werden - außer, ihr steht genau wie ich auf Käääääse!



Nudelauflauf mit Tofu und Lauch

Was ihr braucht:
für eine mittlere Auflaufform


  • 200 g kurze Nudeln
  • eine kleine Lauchstange, in Ringe geschnitten
  • 150 g Tofu, gewürfelt
  • Sojasoße
  • 1 TL Sesamsamen
  • 2 EL Creme fraîche
  • Salz 
  • Pfeffer
  • 100 g Edamer, fein gerieben
  • 50 g Mozzarella, in Scheiben (oder gerne auch so viel, dass alles bedeckt ist ;))

Wie ihr es macht:

1 Heizt euren Backofen auf 200° vor.
Kocht die Nudeln in einem großen Topf mit Salzwasser, bis sie bissfest sind.

2 In der Zwischenzeit vermischt ihr den Tofu in einer kleinen Schüssel mit der Sojasoße und den Sesamsamen und lasst ihn so lange durchziehen, bis die Nudeln fertig sind.

3 Gießt die Nudeln ab und verteilt sie auf dem Boden eurer Auflaufform. Gebt die Tofustücke darüber (die restliche Sojaoße sollte in der Schüssel bleiben) und verteilt dann großzügig den Lauch.



4 Würzt die Creme fraîche mit Salz und Pfeffer und vermischt sie dann mit 4-5 EL Wasser. Gießt sie über die Auflaufform, so dass alles einen Spritzer abbekommt.




5 Gebt zum Schluss zuerst den Edamer und dann den Mozzarella auf den Auflauf.




6 Stellt die Form für 10-15 Minuten bei 200° in den Ofen. Passt auf, dass der Käse nicht zu braun wird - und dann: schmecken lassen ♥





Das Rezept könnt ihr natürlich nach belieben erweitern. Ich stelle mir zum Beispiel auch gut Pilze oder Mais in dem Auflauf vor. Wer will, kann die Creme fraîche auch mit 1 EL Schmelzkäse vermischen - das ist dann sozusagen Cheese-Overload! ;)

Ich wünsche euch ein wunderbares Wochenende!

Kommentare :

  1. Hach, ich lieeebe Nudelauflaeufe! In so einer schicken Herzform schmeckt der Auflauf bestimmt gleich noch ne ganze Ecke besser :o)

    AntwortenLöschen
  2. Gleich am Montag Lauch besorgen und ausprobieren :) DANKE =)

    AntwortenLöschen
  3. Das klingt super! Werd ich demnächst mal ausprobieren, auf die Idee Tofu in Nudelauflauf zu tun bin ich noch nie gekommen aber ich stell es mir total lecker vor :)

    AntwortenLöschen
  4. Ich hab ja noch NIE was mit Tofu gekocht... ist mir irgendwie suspekt :D Dein leckerer Auflauf könnte mich aber glatt dazu verleiten...und so schön käsig und herzig sieht der aus :) jamjam...Liebste Grüße <3

    AntwortenLöschen
  5. Oh lecker. Bei dem Auflauf läuft einem sofort das Wasser im Mund zusammen. Obwohl ich noch nie Tofu probiert habe ;)

    Und die Form ist ja allerliebst *haben will*

    Viele Grüße
    Ricki

    Foodblog
    Scrapbooking Blog

    AntwortenLöschen

Blog Design by Get Polished