Chocolate Overdose - Schoko-Auflauf mit Kirschen!

Als ich vor einiger Zeit erfuhr, dass das Deli Magazin endlich endlich endlich wieder in neuer Auflage erscheinen soll, war ich ganz aus dem Häuschen!
Schon von der ersten Ausgabe war ich schlichtweg begeistert und habe sie mir auch gleich noch einmal unter den Nagel gerissen & durchgeschmökert - irgendetwas müsse man doch zur Feier des Tages daraus backen können!
Und dazu kamen ja noch die wunderschönen Herz-Förmchen, die ich vorgestern erstanden habe.


Also die Seiten gewälzt und auch gleich fündig geworden: ein sündiger Schoko-Auflauf mit Kirschen!




Während dieser im Ofen in der Mikrowelle vor sich hin perfektionierte fiel ich auf Facebook aus allen Wolken: Ann-Katrin von Penne im Topf, einer meiner Lieblingsfoodies, hatte letztes Jahr genau das gleiche Rezept in genau den gleichen Förmchen gepostet - ich wusste doch, dass mir die Herzen irgendwoher bekannt vorkamen, als ich sie gekauft habe - aber dass ich Ann-Katrin so vom Fleck weg kopierte war natürlich überhaupt nicht meine Absicht sondern verflixter Zufall! Zum Glück kommentiere sie meine Erkenntnis nur mit einem coolen "Wir 2 wissen eben einfach was gut ist" OH YES!

Und wie der Schoko-Auflauf gut ist..einfach himmlisch!










Was ihr braucht:
für eine große oder vier kleine Formen
  • 1 Glas Kirschen (ca 180 g)
  • 120 g Zartbitterschoki
  • 100 g Butter
  • 50 g Mehl
  • 1 EL Kakao zum Backen
  • 1/2 TL Backpulver
  • 3 Eier (Eiweß und Eigelb getrennt)
  • eine Prise Salz
  • 80 g Zucker
  • 1 EL Vanillezucker

Wie ihr es macht:

1 Heizt euren Backofen auf 180° vor.
Lasst die Kirschen abtropfen (den Saft gerne auffangen und mit etwas Wasser verdünnt trinken!) und stellt sie beiseite.

2 Brecht einen Riegel der Schokolade ab und hackt ihn fein. Den Rest der Schokolade schmelzt ihr zusammen mit der Butter überm Wasserbad oder in der Mikrowelle. Vermischt beides gut und stellt es ebenfalls zum Abkühlen weg.
Vermischt das Mehl mit dem Kakao und dem Backpulver.

3 Die Eiweiße werden nun mit der Prise Salz steif geschlagen. Zwischendurch lasst ihr die Hälfte des Zuckers einrieseln und schlagt dann so lange weiter, bis er sich aufgelöst hat.
Um das zu testen nehmt ihr einfach eine kleine Menge Eischnee zwischen zwei Finger und reibt - wenn noch Zuckerkristalle zu spüren sind, müsst ihr weiter rühren!

4 In einer zweiten, größeren Schüssel schlagt ihr nun die Eigelb(e?) mit dem restlichen Zucker und dem Vanillezucker cremig auf. Rührt nun zuerst die Schoko-Butter-Mischung und dann die Mehlmischung unter. Zum Schluss gebt ihr vorsichtig den Eischnee in die Schüssel und hebt auch ihn unter. Alles sollte sich zu einer fluffigen, schokoladigen Masse vermengen!

5 Setzt je eine Hand voll Kirschen in eure Formen bzw. alle Kirschen in eure große Form. Wer will, kann 3-4 für die Deko aufbewahren. Gebt nun vorsichtig die Schokomasse über die Kirschen und streicht sie glatt.
Zum Schluss streut ihr die gehakte Schokolade vom Anfang darüber und schiebt das ganze dann für ca. 20 Minuten in den Ofen.
Das Rezept sagt 25 Minuten aber nach 20 war er bei mir perfekt!



Ich bin SO begeistert. Das Rezept ist so simple und dennoch unsagbar köstlich! Genau das Richtige für einen Serienabend oder einen schnulzigen Liebesfilm oder einfach nur als Balsam nach einem harten Tag!
Ich habe mich mit jedem Löffel ein Stückchen näher an Daheim gefühlt und hatte ständig dieses Lied im Ohr.

Jetzt fehlt nur noch der Frühling und ALLES ist perfekt!



Kommentare

  1. Ich will auch!!!

    Der sieht so köstlich aus. Aber leider habe ich keine ofenfeste kleine Förmchen. :-(

    LG Sandra, die Tortenträumerin

    AntwortenLöschen
  2. YUMMY! Sieht super lecker aus!
    Aber auch furchtbar mächtig, oder? So was sollte man am besten mit seinem/r Liebsten verputzen! ;D

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht richtig lecker aus, jetzt habe ich da hunger drauf. toll ;)
    ich folge dir mal :)

    Liebe Grüße
    http://herz-mensch.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Macht Lust darauf es sofort nachzumachen =)

    AntwortenLöschen
  5. diesen auflauf will ich schon seit *räusper* nov machen ^^ :D aber iwie vergesse ich das immer wieder ^^ schaut toll aus wie du das in deinen förmchen gemacht hst <3

    AntwortenLöschen
  6. Yummy <3
    Würde ich auch total gerne essen. :)

    AntwortenLöschen
  7. DU bist so süß, habe keine Sekunde gedacht, dass du das einfach so geklaut hast :) Der Gute Geschmack sagt einem einfach, dass in so eine zuckersüße Form so ein zuckersündiger Auflauf muss! :) Deiner sieht suuuuuuperlecker aus! Zum Reinlegen. Meiner war damals übrigens mit Himbeeren, weil ich keine Kirschen hatte :) Liebste Grüße du Schleckermaul ;)

    AntwortenLöschen
  8. Das sieht so so lecker aus! Tolle Bilder!

    AntwortenLöschen
  9. Oh Gott, klingt das großartig!!!
    Das wird sofort gepinnt, und muss dann leider warten, bis die Läden wieder offen haben, und mir Schokolade verkaufen ;)

    Liebe Grüße,
    Jana
    http://anothergirlsbeautycase.blogspot.de/

    AntwortenLöschen