Happy Birthday ♥




Ich habe gestern wieder einmal den Backlöffel geschwungen.
Die obigen Kerlchen habe ich nach diesem Rezept gebacken (allerdings mit der doppelten Menge an Zutaten).
Und alles was danach kommt ist aus dem gleichen Teig bei gleicher Backzeit (ca. 20min bei 180°)!


Die nächsten Minimuffins sind mit zerbröseltem Daim gefüllt (einfach auf dem Tisch zerblocken und dann abwechselnd Teig - Daim - Teig in die Förmchen füllen!)




Was ihr also sonst noch braucht:
Lebensmittelfarbe, Muffinpapierförmchen (groß und klein), Waffeleisbecherchen (gibts bei Rewe), Puderzucker für den Guss, viel verschiedenes Dekomaterial (Smarties, Steußel, zerbröseltes Daim...) - lasst eurer Fantasie freien Lauf!

Und macht anderen eine Freude!


Wenn Aspirin nicht weiterhilft..

Zur Zeit muss ich das Bett hüten - oder zumindest meine Wohnung.

Da mich eine Angina quält (ich es allerdings noch nicht zum Arzt geschafft habe)
durfte J. die Zutaten für den weltbesten Erkältungs-Tee einkaufen!
Falls ihr auch von einem vorfrühlingshaften Schnupfen geplagt seid, hilft folgendes:

* eine daumengroße Ingwerzehe schälen und in Streifen schneiden
* zusammen mit einer halben, in Scheiben geschnittenen Zitrone, einem EL Zimt, einem EL Koriander (gemahlen)
 und zwei Nelken in 300-500ml Wasser aufkochen lassen
* 15min köcheln lassen, abseihen 

Jeden Tage mindestens eine Tasse ganz heiß trinken.
Ist furchtbar scharf und schmeckt berstig - hilft aber ungemein!

Ps.: Falls es an Energie fehlt, könnt ihr auch noch Traubenzucker auflösen und hinzugeben.

In diesem Sinne,
Gute Besserung!