Dienstag, 6. November 2012

Bento 3 - Riesenbento mit allerlei Köstlichkeiten

So - jetzt kommt es endlich - mein vollgepacktes Riesenbento!
Gestern war ein richtig langer Tag und da dachte ich mir, beide Etagen meiner Bentobox sind sicherlich von Nöten, um so einen Gierschlund wie mich satt zu bekommen!


Entschuldig bitte die Fotoqualität - es war kurz vor knapp, als mir einfiel, dass ich ja noch gar keine Bilder für euch gemacht habe!

Was haben wir denn da nun alles - fangen wir mal unten an:


Rechts haben wir den Glasnudel-Thunfisch-Salat, den ich euch HIER schon einmal gezeigt habe.
Diesmal habe ich weniger Sojasoße in die Marinade gemischt, damit sie nicht ganz so braun wird!

Links habe ich verschiedene Gemüsesorten zuerst angebraten und dann mit Teriyaki - und süßer Sojasoße abgelöscht. Wenn die Soße eindickt, alles vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Zusammen mit einer großen Portion gemischten Reis ist es superduperlecker!


Oben habe ich dann zwei kleine Frühlingsrollen, mit Feta gefüllte Hackfleischbällchen (die schlummern hier vorne unter der Mayo), dann Erdnuss-Tofu (das Rezept habe ich von HIER), Feta-Paprika-Spieße und zwei kleine Tüten Gummibärchen

Was soll ich sagen - satt war ich danach wirklich!
Ich hoffe, das Bento gefällt euch & etwas nach eurem Geschmack ist auch dabei!

Kommentare :

  1. Huiuiui, das ist ja mal ein Riesenbento !! Ich hätte auch kein Problem damit, diese ganzen Lecketeien zu verdrücken...echt nicht :D Sieht alles köstlich aus!

    Aber mal was Anderes: Bleibt in der Box auch beim Transport alles da wo´s ist? Oder gibt das böse Überraschungen? Habe mit den Boxen noch GAR keine Erfahrung - sehen aber echt praktisch aus. Gerade bei den 2 Stockwerken, da kommt doch das Dressing von unten an die Box von oben und so..oder?

    Liebe Grüße, Ann-Katrin
    von penneimtopf.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Ann-Katrin! :)
      Zu deiner Frage wegen der Bentobox: ich versuche immer, sie so zu packen, dass sie wirklich 'voll' ist - also das kaum Platz zum verrutschen ist :)
      Die einzelnen Etagen haben einen extra Deckel - dh sie stehen nicht genau aufeinander - sondern Etage auf Deckel!
      Eingepackt achte ich dann darauf, dass die Box nicht mal plötzlich kopfüber steht - aber das ist ja auch nicht schwer, wenn man sie im Beutel/ in der Tasche mit sich herumträgt :)
      Hier sind auch noch ein paar mehr Tipps für die Box, falls dich das interessiert:
      http://www.nekobento.com/?page=tips-und-tricks

      Ganz liebe Grüße!

      Löschen
  2. Das sieht ja richtig lecker aus!
    Besonders das auf dem 1. Bild spricht mich an.
    Wenn ich demnächst mal wieder Zeit zum kochen finde, dann wird das Rezept gleich ausprobiert. :)
    xoxo

    AntwortenLöschen
  3. Wie wundervoll! :) Diese Box ist echt toll und auch die Trenner sind super. Den Glasnudelsalat probier ich vielleicht dochmal, aber evtl mit Seidentofu oder so :)

    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  4. es sieht einfach so verdammt lecker aus :)
    liebe grüße,
    http://madamefroehlich.blogspot.de/ ♥

    AntwortenLöschen
  5. oh wow! das nenn ich mal ein lunchpaket :D

    AntwortenLöschen
  6. Gott sieht das lecker aus!!

    http://bilderregenphotoblog.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  7. oh wie gut!:)

    http://especiallymagical.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  8. Ouh manno, wo wohnst du denn? Wuha, wieso habe ich deinen Blog nicht vorher gefunden, sieht alles so toll aus! Ich folge dir gleich :)

    AntwortenLöschen

Blog Design by Get Polished