Liebeskekse

Vier Tage war Herr J. nun außer Haus und bei mir stellte sich ein arger Fall von Vermissung ein.
Da machen sich die Liebeskekse genau richtig!


Wieso sie Liebeskekse heißen?

Nun ja - das erste Blech der Kekse, welches leider im Ofen zu braun wurde (geschmeckt haben sie trotzdem), hatte mit meinem Kekspräger den schönen Schriftzug LOVE erhalten:


Nach diesem Fauxpas hatte ich keinen Nerv mehr für noch eine Ladung Prägekekse, dachte ich mir "Hey - die Liebe ist manchmal weich, süß und cremig - manchmal aber auch hart und sauer!" - deswegen bekamen meine Liebeskekse auf der einen Hälfte eine Zitronenzuckerguss-Mandel-Glasur ;)

Was ihr braucht

  • 150g gemahlene Mandeln
  • 120g Zucker
  • 150g Mehl
  • 150g Butter
  • Zitronensaft
  • Puderzucker
  • gestückelte Mandeln
nein, ich habe das Ei nicht vergessen, es wird hierbei nicht benötigt!

Wie ihr es macht

1 Vermengt die Mandeln mit dem Zucker, dem Mehl und der Butter zu einem glatten Teig und stellt diesen für eine Stunde kühl.

2 Heizt den Backofen auf 180° vor.
Rollt den Teig ca 5mm dünn aus und stecht eure Keksformen aus. Diese backt ihr dann für 10-12 Minuten.

3 Lasst die Kekse auskühlen. Mischt Puderzucker und Zitronensaft zu einem dickflüssigem Guss. Tunkt eure Kekse dann abwechselnd mit einer Seite zuerst in den Guss und dann in die gestückelten Mandeln!
Trocknen lassen & genießen!


Heute Abend ist Herr J. endlich endlich endlich wieder da! Ihr wisst gar nicht, wie sehr ich mich freue!

--------------------------------------------------------------------------------------------


PS: Die liebe Sinichan von All you can eat hat mit einen süßen Blogaward verliehen - über den ich mich sehr gefreut habe!

Die Regeln sind ganz einfach: 11 Dinge über sich selbst erzählen, 11 Fragen des Taggers beantworten, 11 eigene Fragen ausdenken & 11 weitere Blogs taggen. (Beim letzten Schritt schummle ich ein wenig ;) )

11 Dinge über mich:

1. Ich schaue vor dem Schlafengehen immer unter mein Bett (außer, Herr J. ist da) - denn es könnte ja ein Monster drunter sein.
2. Mein Herz gehört meiner Heimatstadt Leipzig ♥
3. Als Kind bin ich mal auf einer Rolltreppe hingefallen, weswegen jetzt eine schöne Narbe mein Schienbein ziert.
4. Auf dem Weg zur Jugendweihe meiner Schwester bin ich zwischen die stehende Bahn und den Bahnsteig ins Gleisbett gerutscht - weswegen jetzt noch eine zweite schöne Narbe das gleiche Schienbein ziert.
5. Ich befolge beim Essen eine einfache Regel, damit ich nie satt werde: auf herzhaft folgt süß, folgt herzhaft, folgt süß usw. (Liebe Grüße an dieser Stelle an die liebe Frau M. & Frau C., welche mir passend zu dieser Weisheit Kochbücher geschenkt haben!)
6. Ich habe keine Waage zu Hause und auch nie vor, mir eine zuzulegen.
7. Eigentlich bin ich ein Einzelkind - aber uneigentlich habe ich eine ältere Stiefschwester, einen älteren Stiefbruder, eine jüngere Stiefschwester und einen jüngeren Stiefbruder ;)
8. Das Wort 'löblich' finde ich grandios und kann Herrn J. damit gerne mal in den Wahnsinn treiben.. was nicht sehr löblich ist.
9. Ich würde unheimlich gerne mal "Tanz der Vampire" sehen.
10. Und Cats.
11. Meine Sammlung an Kochbüchern zählt zur Zeit 26 Stück - und wird noch weiter ausgebaut!

11 Fragen von Sinichan:

1. An was denkst du in diesem Augenblick?
An den Traum von letzter Nacht. Benedict Cumberbatch...hrrr..

2. Was ist deine Lieblingsschokolade?
Weiße Schokolade mit Meersalz und Tonkabohne ♥

3. Isst du lieber süß oder herzhaft zum Frühstück?
Wenn ich mal frühstücke, dann eher süß. Allerdings (frei nach meinem Grundsatz) am liebsten abwechselnd.

4. Wasser oder Limonade
Eindeutig Wasser - damit kann man schließlich auch noch Tee machen! ;)

5. Urlaub: Strand, Stadt oder Berge?
Auch hier am liebsten eine Kombi (Barcelona..♥)

6. Was ist dein perfekter Start in den Tag?
Ausschlafen, ausschlafen, ausschlafen. Ansonsten ist alles egal!

7. Haustiere - ja oder nein?
Dickes JA! Ohne meine beiden Ratten wäre das Leben nur halb so schön!

8. Was hast du als letztes gegessen?
Einen Schneewittchenapfel!

9. Lieblingsessen?
Sushi - in allen Variationen, Formen und Farben.

10. Liebstes Kochbuch?
Alle von Jamie Oliver. Ich liebe den Kerl einfach.

11. Kleid oder Rock?
Ich trage lieber Kleider, weil ich den Übergang von Rock/Hüfte/Oberteil so schwierig zu managen finde.


So - und nun noch schnell 11 Fragen für die getaggten Blogs:

1. Du dürftest nur noch ein einziges Essen essen - dein Leben lang. Für was entscheidest du dich?
2. Ein Buch deiner Wahl würde mit dir in der Hauptrolle verfilmt werden - welches wäre das?
3. Wie sieht deine Geburtstagstorte aus?
4. Was war das außergewöhnlichste, was du je gegessen hast?
5. Welches Land würdest du gerne einmal bereisen und warum?
6. Was macht dich glücklich?
7. Gibt es einen Helden aus deiner Kindheit?
8. Hast du schon einmal daran gedacht, deine Haare radikal abzuschneiden?
9. Welcher war der schönste Traum, an den du dich noch erinnern kannst?
10. Was liegt gerade auf deinem Nachttisch?
11. Die Welt ist für dich perfekt, wenn ....

Und zu guter Letzt - getaggt werden:


&

Puh - das wars jetzt aber wirklich!

Kommentare

  1. Ah, das ist süß.

    Hab mich vorgestern auch ans Backen gemacht Cup Cakes waren gut, aber das Häubchen oben drauf.... eije..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uh - was für ein Rezept hast du denn probiert? :)

      Löschen
    2. Das waren so Pfirsich-Vanille Cupcakes mit so nem Sahne-Quark-Frosting und bunte Streusel drauf. Aber das Frosting war leider nicht so fest. Geschmeckt hat es trotzdem. Ich hab später auch noch was ganz tolles im Internet gesehen.

      http://www.youtube.com/watch?v=vyR1fSe6NwQ Ich fand das soo hübsch! Ich arbeite ja noch daran sie so hübsch hinzukriegen. ;(

      Löschen
    3. Ich habe auch so immer meine Probleme mit Sahne steif schlagen. Das will nie so wirklich werden (wahrscheinlich sind meine Rührstäbe nie sauber genug :'D)

      Oh ich wollte mir auch endlich mal solche Blütenausstecher zulegen - aber jetzt wird ja erstmal Herbst/Winter, da machen sich vielleicht Schneeflocken noch schöner :)
      Mal schauen, ob man etwas preiswertes+schönes findet!

      Löschen
    4. Oh Schneeflocken. Ich liebe ja so kleine verspielte Details. *-*

      Also es könnte zum einen daran liegen, dass die Rührstäbe unsauber sind, oder die Sahne ist zu warm + Rührbecher. Und man sollte am besten die Sahne aus den Plastebecher nehmen, weil die in den Tetras wohl weniger Fett haben oder so. Aufjedenfall ich dachte ja eigentlich hätte sie gestern steif geschlagen. Habs auch über Kopf gehalten und alles blieb wo es war. Aber dennnoch vermengt mit Quark wollte es nicht. War dann wieder zu flüssig. :(

      Löschen
  2. Awww, was für eine süße Idee. Ich persönlich mag es ja, wenn die Kekse etwas brauner sind.
    Liebe Grüße:)

    AntwortenLöschen
  3. Klingt gut, hast du für den "love" Schriftzug so einen Backspempel genutzt? So einen wollte ich auch immer mal haben! :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu :)
      Ja - ich habe den Kekspräger benutzt, den ich mir in Hamburg gekauft habe (hier: http://zinkplusc.blogspot.de/2012/09/ahoi-hamburg.html - ungefähr in der Mitte)
      Aber ich muss gestehen - das war so eine Fummelarbeit!
      Die Buchstaben wollten einfach nicht in die rote Leiste, so dass ich sie am Ende mit der Hand einzeln in den Teig gedrückt habe ^^

      Aber schön sah es trotzdem aus :)

      Löschen
  4. Die Kekse sehen wirklich toll aus! Mir passieren solche Faux-Pas wie dass mal etwas dünkler wird, leider öfter. Aber es ist doch gesund, wenn man die Nerven strapaziert werden und man daraus wieder neue Kreativität schöpft =) Das mit der Zitronen-Mandelkombination klingt lecker - werde ich vermutlich in einer anderen Kombination demnächst umsetzen .... (Mandel-Zitronen-Muffins).
    liebe Grüße,
    Christina

    AntwortenLöschen