Gefüllte Toskanabrötchen

Nun sind die Semesterferien endlich da... und das Wetter ist der pure Mist!

Zum Glück kann man sich ja mit Essen den Sommer auf den Tisch holen und sich ein wenig in die Ferne träumen. Damit das ganz schnell geht habe ich heute ein Rezept für gefüllte Toskanabrötchen für euch!


Was ihr braucht:

  • 2 Toskanabrötchen (heißen so im Supermarkt - sonst jedes andere 'hohe' Brötchen)
  • 250g gemischtes Hack
  • 1/2 Fetakäse
  • 3 kleine Frühlingszwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • Pfeffer, Salz, Öl

Wie ihr es macht:

1 Halbiert die Brötchen für längs und pult das weiche Innere heraus. Würzt das Hackfleisch mit etwas Salz und Pfeffer. Schneidet den Fetakäse in kleine Würfel. Putzt und schält die Frühlingszwiebeln und den Knoblauch und schneidet beides in dünne Scheiben.

2 Erhitzt in einer Pfanne und bratet dann zuerst die Frühlingszwiebeln und den Knoblauch an. Gebt nun das Hack hinzu und lasst es schön krümelig werden. Kurz bevor das Hack durch ist, gebt ihr den Feta in die Pfanne. Rührt alles gut durch und passt auf, dass der Feta zwar Fäden zieht, aber nicht seine eigentliche Konsistenz verliert!

3 Füllt nun die beiden Brötchen mit der Hackfleisch-Käse-Masse und legt den Deckel wieder oben drauf.
Essen könnt ihr es dann wie einen Burger oder mit Messer und Gabel ;)



Hiermit verabschiede ich mich auch in eine ganz kurze Sommerpause ♥
Ich wünsche euch eine tolle (Rest-)Woche und bin dann mal weg!


Ps: Die liebe Sinichan von All you can eat (bei einigen werden jetzt die Oreocupcakes aufblitzen) hat mir einen sehr süßen Blogaward verliehen :)

Natürlich möchte ich den Blog auch gerne weitergeben, was bei einer Obergrenze von 200 Lesern maximal schwer fällt.
Deswegen sch*** ich jetzt auf die anderen Regeln und zähle einfach die Blogs unter 200 Lesern auf, die ich besonders gerne lese!
Entschieden habe ich mich für:
und (als Dank zurück) natürlich auch All you can eat!