Kochbuchwoche: Natürlich Jamie

Heute bin ich auf ein schönes Blogevent gestoßen: die Kochbuchwoche von Maria. Sie lädt auf ihrem Blog zur Vorstellung eures (Lieblings-)Kochbuchs ein - da lasse ich mich natürlich nicht zweimal bitten!


Ich musste auch gar nicht lange überlegen, welches Buch ich euch heute vorstelle. Sofort ist meine Wahl auf Natürlich Jamie von meinem Liebling Jamie Oliver gefallen.


Das schöne Stück bekam ich zu meinem diesjährigen Geburtstag von Herrn J. geschenkt. Schon lange war ich in Buchhandlungen drum herum geschlichen und nun ist es endlich meins!

Wie ihr schon auf dem Deckel lesen könnt, beinhaltet das Buch alle Rezepte von Jamie Oliver, gegliedert nach Frühling-, Sommer-, Herbst- und Winter. Diese Gliederung ist vor allem dazu da, den Leser zu motivieren, beim Kochen saisonale Produkte zu verwenden.


Die Bilder im Buch sind der Wahnsinn und kein Rezept ist ohne Illustration abgebildet.
Besonders schön sind auch die Anleitungen zum Selberziehen verschiedenster Gemüse- und Obstsorten. Selbst für Leute ohne Garten werden hier Alternativen aufgeführt, ein wenig selbst anzubauen.


Für die Kochbuchwoche wurden einige Kriterien festgelegt, die ich natürlich auch noch bewerten möchte:

Design - Wie schon beschrieben bin ich vom Layout, Design und der Illustration des Buches vollends begeistert. Einige Bilder würde ich mir am liebsten an die Wand hängen! Note 1

Alltagstauglichkeit - Wenn ihr eure Rezepte zur entsprechenden Jahreszeit wählt, ist es kinderleicht, die Zutaten zu beschaffen. Einen kleinen Abzug gibt es allerdings für manch ausgefallene Zutat, die sich in einigen Rezepten finden. Sei es Trüffelöl, getrocknete Borlotti-Bohnen oder einen Fasan. Note 2

Geschmack - Meine bisherigen Rezepte aus diesem Buch haben alle super geschmeckt. Natürlich kann das auch daran liegen, dass man selbst immer noch ein wenig abschmeckt, aber ich kann nicht meckern. Note 1

Umsetzung - Jedes Rezept ist mit einer kleinen persönlichen Einleitung versehen. Die einzelnen Abschnitte stehen für die verschiedenen Abläufe und sind präzise und verständlich formuliert. Note 1

Preis / Leistung - 407 Seiten für 24,95€, da kann niemand meckern! Das Buch ist ein richtiger Wälzer und bietet nicht nur Rezepte, sondern auch Anbautipps, Informationen über saisonale Produkte und lehrt einen bewussten Umgang mit Lebensmitteln. Note 1

Als Fazit kann ich nur sagen, dass ich jedem das Buch Natürlich Jamie empfehle. Wahrscheinlich bin ich so voreingenommen, weil ich ein großer Jamie Fan bin - aber: KAUFT DAS BUCH!

Jamie Oliver
Natürlich Jamie
24,95€
Verlag: Dorling Kindersley

Wer lieber schaut als liest: einige Rezepte aus seinem Buch hat Jamie auch in seiner Serie 'Jamie at Home' umgesetzt!


Ps: Einen Danke an meine lieben Leser - schon 103! Da lässt ein neues Gewinnspiel nicht mehr lange auf sich warten! Bin schon fleißig am Planen! :)