Fast so wie Zuckerwatte..

Heute wird es Rosa! Bei Uwes Cookbook auf Highfoodality ist dieser Monat ganz der zweitschönsten Farbe der Welt gewidmet:

HighFoodality Blog-Event Cookbook of Colors


Ich habe mir diesen Monat etwas Ausgefallenes einfallen lassen: kurzgebratene Jakobsmuscheln mit Reisnudeln auf einer rosa Kokos-Granatapfel-Soße.


Jakobsmuscheln gehören eindeutig nicht zu meinen Standard-Zutaten. Dafür sind sie zu teuer. Aber ich dachte mir, wenn man schon einen Markt direkt vor der Tür hat, kann man sein Glück ja mal versuchen. Also habe ich mit dem Fischhändler gefeilscht (das erste Mal in meinem Leben) und tatsächlich 2 Muscheln für 2Euro bekommen!
Das mag jetzt immer noch recht teuer klingen, aber im Normalfall zahlt man gerne mal das Doppelt- oder Dreifache!

Versucht doch auch euer Glück beim nächsten Fischkutter - und danach an diesem Rezept!

Was ihr braucht:

  • 2 Jakobsmuscheln
  • eine kleine Portion Reisnudeln
  • eine Dose Kokosmilch
  • Granatapfelsaft (zur Not auch gemixt)
  • ein kleines Stück Ingwer
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver
  • 2 Knoblauchzehen


Wie ihr es macht:

1 Schaltet den Wasserkocher ein. Übergießt die Reisnudeln mit kochendem Wasser und lasst sie 10 Minuten abgedeckt ziehen.

2 Schält und schneidet den Ingwer sowie den Knoblauch. Erhitzt etwas Öl in einem Topf. Gebt den Ingwer sowie die Hälfte des Knoblauchs hinein und lasst beides kurz anschwitzen. Gießt nun die Kokosmilch hinzu, schmeckt sie mit Salz und Pfeffer ab und lasst alles aufkochen.

3 Nehmt den Topf vom Herd und gebt nun nach und nach so viel Saft wie euch beliebt hinzu - die Farbe wird von Mal zu Mal kräftiger!
Tipp: Je mehr Saft, desto süßer wird die Soße. Also lieber danach noch einmal mit etwas Salz abschmecken! Es sollte zwar leicht süß, aber dennoch hauptsächlich herzhaft schmecken!
Jetzt dürften auch die Nudeln fertig sein. Gießt sie ab und lasst sie abtropfen.

4 Erhitzt nun eine beschichtete Pfanne. Gebt Öl sowie den restlichen Knoblauch hinein.
Wascht das Muschelfleisch kurz unter fließendem Wasser ab und tupft es ab. Gebt Salz, Pfeffer und Paprikapulver auf ein  kleines Brett. Drückt das Muschelfleisch von beiden Seiten einmal fest in die Gewürzmischung. Setzt die Muscheln in die heiße Pfanne und lasst sie von beiden Seiten je 1 Minute scharf anbraten. 

5 Richtet die Nudeln auf einem Teller an. Gebt etwas Soße in auf den Teller und setzt die Muscheln darauf. Schäumt nun die Soße mit einem Pürierstab auf und gebt den Schaum über die Muscheln und die Nudeln. 
Zum Abschluss könnt ihr das ganze noch mit ein paar Chilifäden garnieren.



Macht euch einen tollen Tag! ♥