Topinambur

Puh. Nachdem der riesige Trubel um die Onlineeinschreibung für das nächste Semester vorbei ist, zeige ich euch heute, was ich am Montag so Schönes gezaubert habe: ein Topinamburmus.

Hä? Topinambur?
Ja genau. Topinambur ist eine Nutzpflanze aus Nord- und Mittelamerika. Man kann die Knolle der Pflanze für viele Dinge verwenden (zum Beispiel als Salat, Suppe, Getränk, Schnaps...) und sie dementsprechend sogar roh genießen!
So sieht eine Topinamburknolle aus:


Und das habe ich daraus gemacht:


Ok ja - auf dem Bild sieht es vielleicht nicht sehr appetitlich aus, aber glaubt mir: es schmeckt einfach nur köstlich! Die Topinambur hat einen leicht süßlichen Geschmack, der perfekt mit den anderen Zutaten des Mus' harmoniert!

Und so könnt ihr es nachkochen:

*500g Topinambur waschen, schälen und in Stücke schneiden
*eine Zwiebel schälen, fein hacken
*beides mit etwas Öl in einem Topf anbraten und ca. 5 Minuten dünsten
*dabei salzen, pfeffern und wer mag mit etwas Chilipulver würzen



*ca. 200ml Bio-Gemüsebrühe hinzugeben und das ganze 20-25min köcheln lassen
*sind die Topinambur weichgekocht, alles mit dem Pürierstab zu einem schön cremigen Mus verrühren
*nochmals abschmecken
*um den süßen Geschmack der Knolle und die Schärfe der Chili zu unterstreichen, habe ich das Mus mit etwas süßer Sojasoße sowie ein paar Chilischoten garniert:


Lasst euch nicht von dem Aussehen abschrecken, sondern probiert es einfach aus!
Ich habe noch ein paar Knollen übrig - mal schauen, was ich mit denen noch so anstellen kann!

Ps: Übrigens hat mir gestern die liebe TheSongbyrd auch noch einmal den Versatile Blogger Award verliehen! Vielen lieben Dank & vielleicht schaut ihr ja mal auf ihrem Blog vorbei :)