Marshmallow Fondant

Will man eine leckere Torte noch perfekt machen, lohnt sich der Aufwand für ein eigenes Fondant.
Im Internet habe ich ein tolles Rezept für ein leckeres Marshmallow Fondant gefunden:

*eine Packung Marshmallows (ca 300g) mit 3 EL Wasser im Wasserbad schmelzen



*das Ganze dauert ungefähr 12 Minuten - zwischendurch immer gut umrühren!
*wenn alles geschmolzen ist, sollte es ungefähr so aussehen:


*nun müsst ihr bis zu 750g Puderzucker unterheben
Tipp: Gebt 500g des Puderzuckers in die Schüssel und bearbeitet alles mit dem Knethaken, dann sollte sich das Fondant soweit verknetet haben, dass ihr es problemlos aus der Schüssel nehmen könnt
ACHTUNG: das Fondant ist trotz allem sehr klebrig, reibt euch also eure Hände für den nächsten Schritt mit etwas Pflanzenöl ein!

*streut etwas Puderzucker auf eure Arbeitsplatte und knetet den restlichen Puderzucker in das Fondant ein
*immer weiter kneten, bis das Fondant schön geschmeidig ist und sich wie Kaugummi in die Länge ziehen lässt!
*formt es zu einer Kugel und deckt sie bis zur Weiterverarbeitung mit Klarsichtfolie ab (das Fondant trocknet sonst aus!)



Und jetzt zeige ich euch mal, was man damit tolles machen kann:



Das Rezept für die Torte gibts das nächste Mal!

Kommentare

  1. wow super idee, wenn man nicht so auf die üblichen marzipan überzüge steht ; )

    AntwortenLöschen
  2. super idee und das sieht superlecker aus.

    lg sofie
    http://generationcouture.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  3. ou erst dacht ich ja: marshmallows, gar nicht meins... dann scroll ich runter und dann kommt da so ne mega leckere torte raus! (zumindest sieht es wirklich sehr lecker aus^^)

    AntwortenLöschen
  4. Oh wow, das wollte ich auch schon immer mal machen, man kann da so beeindruckende Dinge mit machen. Jetzt hab ich was vor für die Osterferien. Tortenalaaarm! Haha langsam aber sicher wir mein Umfeld verfetten. Meine Mama hat mir schon verboten diese Woche einen Kuchen zu backen, weil sie zu recht meint, wer soll das alles essen...ich liebe deinen Blog dafür dass du so viele tolle Sachen backst! :)

    AntwortenLöschen
  5. Und ich liebe ihn dafür, dass man bei den Kommentaren keine blöden Codes eingeben muss.
    :)

    AntwortenLöschen
  6. Hmmmmm hört sich richtig lecker an!!! :)
    Und sieht so proffessionell aus !
    Lg

    AntwortenLöschen
  7. WOAAAHHHHHHHH *.*
    Attackeee!!! :D

    AntwortenLöschen
  8. Wunderbar, das freut mich, dass das Rezept gefällt. Viel Spaß beim Nachbacken!

    Mit Fondant hab ich noch nie gearbeitet bisher, aber die Marshmallow-Variante klingt super. Aber ist das nicht total süß? Oder ist das normale Fondant ebenfalls arg süß?

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  9. Du bist ein Gott!!
    Ich warte auf die nächste Backaktion!

    AntwortenLöschen
  10. Wooooooooooow.
    Das sieht verdammt lecker aus!
    Ich kriege richtig Hunger, oh nein. :(

    AntwortenLöschen
  11. Oh mein Gott sieht das lecker aus und so sündig... Ich muss es probieren :)

    AntwortenLöschen
  12. Tolle Idee! Leider habe ich grade keine Marshmallows da, aber jetzt weiß ich wozu ich welche brauche 8D

    AntwortenLöschen
  13. Freue mich schon auf das Rezept von der Torte, sieht sooo lecker aus! :)
    Grüße ♥
    http://laurrras.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  14. Sieht richtig lecker aus aber Marshmallows mag ich nicht so :)

    AntwortenLöschen
  15. Sieht richtig gut und lecker aus. Vor allem ist es eine gute Alternative zur Marzipan-Ummantelung.
    Liebe Grüße:)

    http://blaubarschmaedl.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  16. Wow, ich habe mich ein wenig in deinen Blog verguckt *verfolg*! Hast auch wirklich tolle Rezepte gesammelt, von denen ich das ein oder andere ausprobieren werde! Mach weiter so! ^.^
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  17. riiichtig gut :) das rezept werd ich mir auf jeden fall merken! liebe grüße

    AntwortenLöschen
  18. yumm :-)
    werd ich mir merken !;)

    xo, michelle ♥
    http://millivanillis.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  19. wow, das sieht ja wirklich gigantisch aus! :)

    AntwortenLöschen
  20. das hab ich vor 2 monaten mal gemacht, das war vieleicht ne sauerei kann ich euch sagen^^ und extrem klebrig, und hartneckig das zeug wieder von den händen zu bekommen um es überhaupt erstmal verkneten zu können XD aber hinterher sah es gut aus auf meiner regenbogentorte

    AntwortenLöschen
  21. da ich marzipan überhaupt nicht mag, war ich vor einiger zeit schonmal auf der suche nach einer alternative und bin ebenfalls aufs marshmallow fondant gestoßen - hab mich allerdings bisher noch nicht getraut es auch umzusetzen... aber es schaut so toll aus :D ich muss mich auch mal dazu durchringen!

    AntwortenLöschen
  22. Es heißt "der Fondant", nicht das (;

    AntwortenLöschen
  23. Ist das nicht total süß?

    AntwortenLöschen
  24. Mh Marschmallow Fondant ist eins der grässlichsten. Wie man auf den Fotos sehen kann ist es viel zu dick und reißt schnell (bei den Schlaufen). Ich empfehle da lieber das ganz normale, vielleicht auch gekauft. Den gekauften von Callebaut beispielsweise kann man hauchdünn ausrollen und sehr gut verwenden :))

    AntwortenLöschen