Großstadtgeflüster

EDIT: da sich einige (leider) nicht die Zeit nehmen, den Post bis zu Ende zu lesen, hier das Fazit: nach diesem Besuch mag ich Berlin! :)

Ich mag Berlin nicht.
Ich mag Berlin nicht, weil es groß ist und laut und schmutzig und alt und gefährlich. Eigentlich.
Und eigentlich wollte ich der Stadt auch gar keine zweite, dritte, vierte, fünfte Chance mehr geben.

Wie gesagt... aus eigentlich nicht wird eigentlich doch und aus eigentlich doch werden drei Tage Berlin pur. Mit viel Essen, Lachen und guter Laune - trotz des miesen Vor-Aprilwetters!
Und was soll ich sagen - ich mag Berlin.. jetzt.. schon.. irgendwie.

Natürlich will ich euch die (besten) Bilder nicht vorenthalten.

Direkt beim Alex sind wir hungrig von der Anfahrt und leicht angefeuchtet durch die Sturmböen ins erstbeste Restaurant gestürzt - zu unserem Glück war dies das Cancún. Hier gab es leckere lateinamerikanische Küche, nämlich Enchilladas mit Geflügel-, Hackfleisch- und Gemüsefüllung für J. und eine Hähnchen-Fajita für mich.



Gestärkt ging es dann mit der U-Bahn zum KaDeWe.
Ich muss gestehen, mit der U-Bahn zu fahren hat schon was feines. Ich höre mich jetzt bestimmt wie ein Mädel vom Dorf an, aber das hat mir so viel Spaß gemacht, wie schon lange nichts mehr! :)
Im KaDeWe hat es uns natürlich in die Feinschmecker-Etage gezogen. Allerdings war auch hier die Devise: Nur gucken, nicht anfassen.




Natürlich wollten wir das Touri-Image noch vervollständigen und haben uns jeder einen Donut von Dunkin' Donuts gegönnt. Mal ganz ehrlich: der Vanille Creme Donut war selbst mir zu süß - und das will schon was heißen! Isst jemand von euch das Zeug öfter und kann fürs nächste Mal seinen Lieblingsdonut empfehlen?



Hier an der Friedrichstraße wurden wir übrigens auch kurz von ProSieben zum Thema Dresscode im Job interviewt - wer also demnächst ein paar zerzauste Gestalten bei taff sieht, kann ja mal Bescheid geben!



Am Samstag sind wir dann nach Friedrichshain-Kreuzberg. Vor Jahren war ich mit meiner besten Freundin schon einmal hier unterwegs und wollte unbedingt noch einmal zu den ganzen kleinen Cafés und Bars.
Letztendlich haben wir uns dann im Habana niedergelassen, wo es leckere Pasta und noch witzigere Gadgets gab: auf den Toiletten konnte man sich Mini-Zahnbürsten inklusive Zahncreme aus dem Automaten ziehen.
Da kann ich natürlich nicht dran vorbei gehen:


Und was wäre Berlin ohne den obligatorischen Fotoautomaten-Besuch?
Entgegen allen Erwartungen konnte ich J. dazu bewegen, mit mir in so ein Ding zu steigen. Zusammen mit einem halb zerrupften Weihnachtsbaum und einer Horde englischer Mädchen vor dem Vorhang.


Um den Kampf gegen das schlechte Wetter nicht ganz zu verlieren, wurden zwei Stunden im Kino verbracht, wobei wir von Die Tribute von Panem eher enttäuscht waren.
Allerdings konnte J. dem Cinestar/Cineplex am Alex dann doch noch etwas Gutes abgewinnen: die wahnsinnige Aussicht vom obersten Stock. Natürlich ist es kein Fernsehturm-Ausblick, aber da es ihn ja sozusagen gratis zum Film gab, sagt man nicht nein. Und hätte ich mir ein wenig mehr Mühe gegeben, wären sicherlich auch richtig gute Bilder bei raus gekommen.



Unseren letzten Abend verbrachten wir mit einer alten Schulfreundin von mir, der lieben K., im Oranium.
Was soll ich groß sagen.. geht da hin!
Es ist so eine wunderschöne Location - die Einrichtung und Atmosphäre, das Essen und Personal .. alles überzeugt vom Feinsten.
Und auf den Toiletten hab es dieses Mal Mini-Niveadosen! ;)



J. hatte einen griechischen Flammkuchen und ich zweierlei Tapas - einmal gebratene Wan Tan mit Schafskäsefüllung und zum anderen Hähnchenfleisch mit Erdbeeren und Lauch in Chilisauce.


Vor allem Letzteres hat mich so überzeugt, dass ich es auf jeden Fall versuchen werde nachzukochen!

Und was soll ich sagen. Während wir im Oranium saßen, an unseren Getränken nippten und die wunderbar normal unormalen Leute um uns herum beobachteten, habe ich mich unheimlich wohl gefühlt.
Berlin macht Spaß und ist nicht viel anders, als jede anderen Stadt, in der ich vorher war.

Natürlich reichen drei Tage nicht, sich ein komplettes Bild von Berlin zu machen - aber das, was ich bis dahin gesehen habe, hat mir sehr gefallen. Und ich werde auf jeden Fall wieder kommen!

Kommentare

  1. Dein Post ist super :) Ich fahre auch im April für 3 Tage nach Berlin und durch dich hab ich schon ein paar Anlaufstellen :)

    AntwortenLöschen
  2. Hm, also dass du Berlin nicht magst, das verstehe ich nicht, aber dass du trotzdem so wunderschöne Bilder hinkriegst von einer Stadt, die du nich magst, das wundert mich noch mehr :)

    AntwortenLöschen
  3. sieht doch nach spaaaß aus :)

    grüße!
    http://doepicshitshit.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  4. hachja, Berlin ♥ meine Heimatstadt :)

    AntwortenLöschen
  5. ich liebe berlin & kann gar nicht nachvollziehen das du es nicht magst :D

    kleiner tipp: vor allem in kreuzberg kann man echt gut essen gehen in so kleinen türkischen und arabischen restaurants..schmeckt richtig lecker :)

    AntwortenLöschen
  6. danke für die tollen tips zu berlin. ich bin immer dankbar neue ecken in berlin zu finden.

    lg sofie

    AntwortenLöschen
  7. Ich mag Berlin gerne :)
    http://shelovescreativity.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  8. Dankeschön für den Tipp und toller Blog :-)

    http://pirsufashion.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  9. Ich war schon sooo lange nicht mehr in Berlin. Außer letztes Jahr kurz vor Weihnachten. Aber da ging es bloß zum Konzert. Würde gerne wieder hin und auch ein paar Tage dort verbringen.
    LG ;)

    AntwortenLöschen
  10. Ich bin so oft in Berlin, da dort eine Freundin von mir lebt. Im KaDeWe war ich auch schon öfters. Auf dem Fernsehturm hat man eine tolle Aussicht auf das ParkIn

    http://londonvintageblog.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  11. Das Essen sieht echt richtig gut aus. Wow. Ich muss sowas unbedingt bei mir mal finden! :D Fotos im Fotoautomaten steht auch aufjedenfall noch auf meiner To Do Liste.... :)

    lg

    http://polischka-rockt.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  12. ole ole berlin! ich liebe berlin und das essen hier <3

    AntwortenLöschen
  13. toller blog mit schoenen fotos, ich liebe den header! :)
    lg
    http://rauschkauf.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  14. Freut mich, dass dir Berlin nun auch gefällt. Ich liebe es auch, obwohl ich nie im Zentrum wohnen wollen würde. UBahn fahren macht wirklich Spaß, vor allem wenn dann noch ein paar Straßenmusiker zusteigen .. manche sind wirklich hammer gut.

    Schöne Fotos die du da gemacht hast und das mit den Zahnbürsten aus den Automaten kannte selbst ich noch nicht :D

    http://simplydollybird.blogspot.de/ ♥ Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  15. der donut, die tapas, die cocktails ... die bilder !!!
    NEID !

    AntwortenLöschen