Abendessen

Noch zwei Tage, dann ist endlich meine letzte Prüfung vorbei.
Entschuldigt, dass ich euch so lange mit einem neuen Post hab warten lassen!

Heute zeige ich euch das Abendessen der letzten Tage: ein Hühnchen-Pilz-Curry mit wahlweise grünem Spargel oder Reis:


Es geht in die Richtung von Jamies 30 Minuten Menüs, da auch ich unter der Woche nicht immer den Nerv habe, Abends noch ein ganzes Menü auf die Beine zu stellen!

Heute will ich auch mal eine neue Rezept-Formatierung einführen, inklusive Zutatenliste und allem Drum und Dran!

Was ihr braucht:

  • 3 Hühner- oder Putenbrüste
  • 250g Champignons
  • 1 Zwiebel
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 150ml Sahne
  • einen Bund grünen Spargel
  • eure Lieblingssättigungsbeilage
  • etwas Zitronensaft
  • Salz, Pfeffer, Curry und Chilipulver

Wie ihr es macht:


1 In einer großen Pfanne Öl erhitzen. Die Hühnerbrüste waschen, abtupfen und zusammen mit den Champignons in mundgerechte Stücke schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch fein hacken.
Beides in die Pfanne geben. Wenn die Zwiebeln glasig sind, das Fleisch hinzugeben.

2 Eure gewählte Beilage (Kroketten, Reis, Kartoffeln..) zubereiten bzw. in den Ofen / die Mikrowelle geben ;)

3 Eine Grillpfanne erhitzen (kein Öl in die Pfanne geben!). Den grünen Spargel abwaschen und von den holzigen Enden befreien.
Tipp: Nehmt die Spargelstange in beide Hände. Haltet mit eurem rechten Daumen und Zeigefinger das dicke Ende der Stange fest. Die linke Hand hält die Stange in der Mitte. Biegt nun die rechte Hand nach unten. Der Spargel wird direkt an der Stelle brechen, wo der holzige Teil endet. Diesen könnt ihr dann getrost wegwerfen.
Den Spargel in die Grillpfanne geben und leicht andrücken.

4 Wenn das Fleisch rundherum angebraten ist, die Pilze sowie 2 EL Currypulver (nach Wunsch auch Currypaste) hinzugeben. Alles gut umrühren, die Pilze anbraten. In der Zwischenzeit die Spargelstangen wenden. Nun die Sahne zu dem Geschnetzelten geben. Mit Salz, Pfeffer und Chilipulver abschmecken.
Eure Beilage dürfte jetzt auch fertig sein.

5 Sind die Spargelstangen leicht weich und haben rundherum ein schönes Grillmuster, die Pfanne vom Herd nehmen und ein paar Spritzer Zitronensaft hineingeben. Die Stangen darin wenden.
Alles zusammen anrichten und schmecken lassen!

Und hier, damit ihr seht, dass es auch wirklich mit Reis schmeckt ;)


Macht euch einen schönen Abend und gebt nur noch schnell eure Meinung zu dem neuen 'Design' ab!

Kommentare

  1. Yam, das sieht wirklich lecker aus...!

    AntwortenLöschen
  2. Nimms Hähnchen raus und ersetzt es durch was fleischloses und es hört sich super an!!! :)
    http://believeinmagicyoumuggle.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Sieht gut aus :)

    http://elle-est-canon.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. sieht sehr lecker aus :))

    http://jenny-you-know.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. Sieht super lecker aus :-)

    Liebe Grüße
    http://lostinthebeautyofdreams.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  6. Wenn ich deinen Blog sehe, bekomm ich Hunger! :o

    AntwortenLöschen
  7. das sieht lecker aus :) zum glück kriege ich gerade das gegrillte von gestern abend warm gemacht :)

    lg lara von
    http://klinkabella.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  8. Hach grüner Spargel *_*
    Könnte ich im Prinzip zu allem essen :D

    AntwortenLöschen
  9. oh curry ist so toll ... und spargel erst ... *-*

    lg
    dahi

    http://strangenessandcharms.blogspot.de/

    AntwortenLöschen